3 ximigler online, davon 0 im Chat. 16 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Musik

Ob Hard'n'Heavy, Rap, Techno, Funk, Jazz, Pop oder Klassik: Dies ist das Forum für alle Musikfans.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu




LesFleursduMal  14.09.2014 09:36:47 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Hier wird ja mal wieder fleissig gemogelt;-)

Folgendes Musikprojekt ging früher wohl unbemerkt an mir vorbei: Enigma mit "I Love You ... I'll Kill You" aus dem zweiten Album The Cross of Changes von 1993. www.youtube.com/watch?v=3gzeY9dehO8

Das Musikprojekt wurde von Michael Cretu 1990 gegründet und war damals mit seiner elektronischen Musik die ersten Jahre international sehr erfolgreich. Ziemlich zeitlose Musik, wie ich finde (auch wenn nicht alles meinen Geschmack trifft).

LesFleursduMal  19.09.2014 09:26:30 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Stefan Krachten mit einer Aufnahme des songs "the man comes around" von Johnny Cash www.youtube.com/watch?v=zFi-IOvj0S8

Wie mir hier freundlicherweise mitgeteilt wurde, ist Stefan Krachten in den vergangenen Tagen im Alter von 56 Jahren gestorben. Er war über 30 Jahre Dialyse-Patient und hatte zum Schluß keine Kraft mehr und zog sich in ein Hospiz zurück, wo er dann starb.

Stefan Krachten war in Köln mit seinen Musikprojekten immer präsent, zuletzt unter dem Pseudonym "Goldman", hier eine Kostprobe "Saturday" www.youtube.com/watch?v=G9Bqwg1mDLw

Sehr schade ... :-(
Lupo  19.09.2014 23:46:18 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Was dem Lefty Krusseldorf, ist mir Pressure Drop :-D

Ich glaube ich hab da schon einmal etwas von ihnen gebracht;-)
Ein britisches Duo gründete 1990 Pressure Drop, die mit wechselnden Musikern zusammen arbeiten. Ihr Stil ist beeinflusst von Funk, Ska, Hip Hop, Soul und Acid house.
1992 brachten sie ihr Debutalbum Upset heraus.
Dies ist die Version von 200ß vom Album Food of Love

Pressure Drop - Back 2 Back
Bearbeitet am 19.09.2014 23:58:56 von Lupo 

Lefty  08.10.2014 21:03:46 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Hammock - North

Album: North, East, South, West (EP)
Jahr: 2010

Mal wieder was ruhiges, sphärisches. Hammock ist ne Post-Rock-Band aus Nashville, Tennessee und setzt sich aus den beiden Gitarristen Marc Byrd und Andrew Thompson zusammen. Hammock kommt mittlerweile auf 6 Studioalben und 5 EPs.

LesFleursduMal  24.10.2014 22:40:44 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Wie Recht Du hast;-)

Schöne Kaminofenmusik. *lach*

Ich frag mich gerade, warum man eigentlich auf bestimmte Musik "anspringt" bzw. empfänglich ist. Liegt das an den Assoziationen die man mit der Musikrichtung bzw. Stil hatte?

Lupo  07.11.2014 15:08:32 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
'nen Euro für zweimal M, nee nee, nix da, zu teuer:-P

Niyaz ist ein kalifornisch-iranisches Trio. Die Gruppe wurde 2005 von dem DJ und Produzenten Carmen Rizzo, der Sängerin Azam Ali und Loga Ramin Torkian von der iranischen Crossover-Band Axiom of Choice gegründet. Niyaz bedeutet auf persisch „Sehnsucht“.
Niyaz greift Einflüsse aus der persischen, türkischen und indischen Musik auf - ebenso wie Verse von Sufi-Poeten aus Persien und Indien.

NIYAZ - Parishaan

Ja, es ist wieder eine Frauenstimme:-D

Talulabell  16.11.2014 12:50:27 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Trüby Trio - Carajillo

Das Projekt verarbeitet musikalisch verschiedenste Einflüsse, u. a. aus Jazz, Latin, House, Drum and Bass und Afrobeat und bringt sie in einen Kontext mit der Dance-Musik. Die Musik ist durchweg tanzbar und durch komplexe Rhythmen geprägt, einige Stücke sind jedoch echte Songs mit viel Soul- und Disco-Music-Einfluss.

Sonntagmorgenmusik ;-)
Bearbeitet am 16.11.2014 12:51:56 von Talulabell 
LesFleursduMal  10.12.2014 19:11:39 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Hier mal eine Band deren Sänger einen berühmten Vater hat. Die Band wurde 1990 in Kalifornien gegründet und laut Wiki orientiert sie sich musikalisch an Bruce Springsteen, Tom Petty usw.. Ich selber finde, man hat dort den Vater vergessen;-) Ältere Semester *hust* werden bestimmt erraten, aus welcher Familie dieser gutaussehende Mann stammt;-)

The Wallflowers mit "6th Avenue Heartache" aus ihrem Album Bringing down the horse aus dem Jahr 1996 www.youtube.com/watch?v=kXDiGtgPL6E

Lupo  03.01.2015 12:58:39 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Moin didus, hier kann jeder mitmachen, also viel Spass;-)

Weiter geht es mit A
Archive ist eine Band aus London, die sich 1993 gründete, aber erst 1996 ihr erstes Album heraus brachten. Die Musik von Archive ist zwischen Electronic, Trip-Hop, Avant-Garde, Post-Rock, und Progressive-Rock angesiedelt.
Der folgende Song ist von 2009 aus dem Album Controlling Crowds.


Archive - Bullets
didus  03.01.2015 13:41:33 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Sehr schöner track. Die alten Sachen waren irgendwie Trip-hoppiger.
Aber zum Thema alt fällt mir glatt ein B ein...

Bongwater - Folk Song

Eine Band, die - vermutlich zu Recht - nie die breite Öffentlichkeit erreichte und weitestgehend in Vergessenheit geriet.
Es gab sie zwischen 1985 und 1992 und das hier war ihr "größter Hit"....
didus  05.01.2015 11:14:13 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Wuppertal! Ewiger Quell unendlicher Kreativität..;-)
Da muss ich doch glatt an Minneapolis denken..*gg* da hat nicht nur Prince seine Wurzeln sondern auch ein kleines HipHop-Kollektiv genannt Doomtree. Dessen Mastermind (?) ist eine Frau, die in ihren Studioproduktionen etwas zu dick aufträgt (imho) aber live einfach entzückend ist:

Dessa - fighting fish
1zig  08.01.2015 10:08:54 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Wenn es nur das ist ... :-P


Was ist es denn SONST noch...FROLLEIN?!?




Obwohl mir Georg Danzer vorher schon bekannt war (Weisse Pferde), schwöre ich, dass ich diesen Song hier vorher nicht kannte und soeben erst zufällig entdeckt habe! Der Text steht in keinem Zusammenhang mit hier schreibenden/lesenden Menschen und ist nicht als (meine) Suchanzeige zu verstehen! *pardon*


Georg Danzer - Suche nette Partnerin zum Bumsen (live)

 ·  1zig  09.01.2015 22:42:18 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « X
Zitat von LesFleursduMal, 09.01.2015 19:26:53:
Ich schätze auch eher, bei der Suche nach "bumsen" im Netz ist es
auf den song gestossen;-)

Nein, IST - ES - NICHT!
ES hat für derartige Suchen andere Begriffe, die ES aber nicht sagen darf, weil ES damit gegen die AGB verstoßen würde....FROLLEIN!
(aber Grinsen musste ES schon, als ES den Titel sah und den Song hörte)... :D

LesFleursduMal  11.01.2015 17:06:18 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Also ich finde, unser Osten wird viel zu sehr vernachlässigt, dabei hat er musikalisch doch auch was zu bieten, wie ich finde. Northern Lite kommt aus Thüringen und spielt Elektro- bzw. Techno Pop mit rockigen Elementen. 2007 nahmen sie am Bundesvision Song Contest teil und belegten den sechsten Platz mit ihrem Titel "Enemy".

Hier aber der song "Cocaine" vom Album Unisex aus dem Jahre 2006 www.youtube.com/watch?v=QKmu-CkdvxQ
1zig  12.01.2015 20:12:38 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Public Image Ltd. wurde offiziell am 7. Juli 1978 als britische Private Limited Company (vergleichbar einer deutschen GmbH) registriert. Absichten, über diese Firma auch außermusikalische Projekte zu realisieren, wurden in Interviews zwar immer wieder geäußert, aber nie realisiert. Public Image Ltd. blieb ein reiner Bandname. Die Band ging im September 1992 auseinander, die Firma gleichen Namens wurde letztendlich am 13. Januar 1998 aufgelöst. John Lydon ließ im Mai 1998 über seinen Manager mitteilen, dass er sich aus dem Musikgeschäft zurückziehe, um sich auf Film- und Fernseharbeit umzuorientieren.

[Quelle: Wikipedia]


Public Image Limited - This Is Not A Love Song
LesFleursduMal  13.01.2015 19:56:14 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Dann bleiben wir mal in UK. Auf der Suche nach einem "Q" bin ich über Queen Adreena gestolpert, gegründet 1999 in London, Frontfrau ist Katie Jane Garside mit einer bemerkenswerten Stimme, Genre: Alternative Rock, Indie Rock.

Hier zwei songs, die mir sehr gut gefallen: "Sleeping Pill" von dem Album Drink Me aus dem Jahre 2002 www.youtube.com/watch?v=MuiWCOsTMYA

und "Soda Dreamer" von dem Album Taxidermy us dem Jaher 2000 www.youtube.com/watch?v=bz08ejqcb9s
1zig  19.01.2015 20:00:18 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Schon "ein wenig" älter.
Die Stimme und die Art zu singen, erinnert mich sehr an Mick Jagger. Dieser Song ist Teil eines Samplers, den ich mir mal zusammengestellt habe, für sonnige Tage, oder warme Abende und Nächte, in denen ich mir den Fahrtwind durch die Haare wehen lasse.

Van Morrison - Brown Eyed Girl



Wikipedia:

"Van Morrison (* 31. August 1945 in Belfast; eigentlich George Ivan Morrison) ist ein nordirischer Musiker, Sänger und Komponist."


Er machte bereits in den 60er Jahren Musik und tut es heute noch!
Bearbeitet am 19.01.2015 20:03:28 von 1zig 
Lefty  08.05.2015 02:51:09 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Schade das ich nicht mehr sende, Deadbeats wäre was für meine Sendung gewesen :)

Nach 2x Postrock wieder was aus der Ska-Ecke. Eastern Standard Time, ein Ska-Jazz-Band aus Washington DC die sich 1995 formierte mit Reggae und Soul-Einflüssen. Ich hab' die Band vor zwei Jahren mal auf einem kleinen Festivals gesehen, live sehr empfehlenswert.

www.youtube.com/watch?v=n-YRVub1HhY
Eastern Standard Time - It's allright
Album: Tempus Fugit
Jahr: 2005
Bearbeitet am 13.05.2015 15:39:12 von Lefty 
Lefty  20.05.2015 05:01:24 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Ich hab' das grad als Vorschlag bei deinem Alice Francis-Link gesehen.

Mir sagt weder der Titel noch was (anscheinend eine Coverversion) noch die Band. Aber die Musik gefällt mir, da wippt sofort der Fuß nach ein paar Sekunden :D

Groovejuice - Cafe Prague
www.youtube.com/watch?v=oq3zqIgHmfQ

(würde mich jetzt nicht wundern wenn du (Lupo) dazu mehr sagen kannst) ;)
 ·  didus  20.05.2015 15:28:30 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « X
Ein DJ aus Mannheim...... keine Ahnung, ob das Stück ein Cover ist. Ich denke eher, es ist eine wilde Sample und Sequenzer-Orgie...;-) der Klavierlauf erinnert mich sehr stark an Nina Simones Sinnerman.
Lupo  20.06.2015 23:13:52 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Ich mach dann mal mit I weiter, wenns recht ist;-)

Es gibt mehrere Bands die sich Ikon nennen. Es ist nicht die australische Gothic-Rock-Band,
und auch nicht die aus Südkorea.;-) Es ist ein Studio-Projekt, das 2003 von Elliot Ireland und Alex Rizzo ins Leben gerufen wurde.

Ikon - Do You Dream
LesFleursduMal  12.07.2015 23:08:41 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Gut so;-)

*g* Der hat doch nur Augen für das Video ...

Ich mach mal mit Kid Loco weiter (keine Ahnung, ob ich das schon mal gepostet habe*g) und dem song "A grand love theme" www.youtube.com/watch?v=UYbschG2xlI von dem Album "A Grand Love Story" aus dem Jahre 1998. Dieses Album ist wohl auch das Einzige, auf welches die Beschreibung von Wiki passt:

Kid Loco (bürgerlich Jean-Yves Prieur, * 19. Juni 1964) ist ein französischer Musiker und Produzent, dessen Stil häufig zwischen Electronica und Trip Hop eingeordnet wird. Wiki

Andere Alben sind m.E. weniger harmonisch und haben auch einen anderen Stil.
didus  14.07.2015 21:35:58 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Von Kid Loco kannte ich bisher nur den DJ-Kicks-Sampler von K7. Der geht in die Richtung, ist aber halt die Musik, die er wohl gerne auflegt...

und bei L sind wir jetzt wieder angekommen...da hätte ich fast meinen Einsatz verpasst:
Einer meiner alltime-favorites dieses Genres. Erschienen 1999 auf Kahuna Cuts
Language Lab mit burning disaster

Wer mehr über dieses Projekt in Erfahrung bringen kann als den Namen Robin Morley und Alternative Ways of Marketing your Music, darf mich gerne schlau machen...;-)
Lefty  02.09.2015 18:59:17 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Hm, mal ne allgemeine Frage:
Wäre es nicht besser die A-Z-Pflicht aufzuheben? Ich hab' die letzten Wochen einige interessante neu Bands verschiedener Genres gefunden, bis zum jeweiligen Buchstaben dauert es bei dem Tempo ewig :D Vor allem XYZ ist immer so kompliziert und ich bin einfach zu faul etwas "bestimmtes" zu suchen.

didus  02.09.2015 19:16:45 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
DAFÜR!!
Ich hatte auch schon diverse mal ein echtes Sendungsbedürfnis und habe es dann vergessen, weil der Buchstabe gerade erst dran war.
Vielleicht sollte man einfach einen "was ihr auf jeden Fall hören solltet" thread eröffnen.....
Amalia  26.11.2015 07:25:21 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Björk finde ich auch klasse, vor allem erfrischend nicht einordbar. Ihre erste Veröffentlichung habe ich mir erst gestern wieder angehört.

- Matthew Halsall & The Gondwana Orchestrae
- Esbjörn Svensson Trio
- Jan Garbarek
- Bugge Wesseltoft

- William Fitzsimmon

und der singende See-Elefant (Urmel aus dem Eis), unschlagbar :o)
www.youtube.com/watch?v=topM47JEsvU
Bearbeitet am 26.11.2015 07:28:45 von Amalia 



didus  01.06.2015 17:46:38 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Auch ein schöner tracK! Erschienen 2009 auf dem Sampler Wax on Records Vol.2 der von Nightmares on wax zusammengemixt wurde. (Ist auch deren Label, wie unschwer an dem Namen zu erkennen ist:)
Ich liebe dieses Genre (wie auch immer man es nennen will). Nightmares on Wax, Deadbeats, Kruder und Dorfmeister, Rainer Trüby.... die Liste ist lang! viel zu lang.
 ·  LesFleursduMal  03.06.2015 21:48:11 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « X
Danke für die Infos:-)

Ja, der song "Funky for You" hat mich stark an Nightmares on Wax erinnert, neben Kruder & Dorfmeister meine erste Berührungen mit diesem Genre. Ich wünschte, man könnte diese Art der Musik in einem Begriff fassen ... dann würde mir die Suche nach songs leichter fallen;-)

Du darfst mir gerne ein paar Anregungen in mein GB schreiben, wenn Du magst, würde mich freuen:-)


LesFleursduMal  07.11.2015 20:36:30 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Zitat von Lefty, 02.11.2015 05:07:24:
Jetzt wirds älter, Funk aus den 70ern :D

Quasi aus deiner embryonalen Phase. *gg*

Aber die Musik könnte ich mir gut als Hintergrundmusik in einem Club mit gedämmtem Licht und Retrotapete, Cocktails und einem intelligenten, gutaussehenden Gesprächspartner vorstellen. *lach*
LesFleursduMal  20.11.2015 20:41:41 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
*g* Bestimmt;-)

Bist wohl immer auf der Suche ... *g*

Der song von Solar gefällt mir:-)

Hier auch mal was älteres, was mich seinerzeit (ich hörte den song das erste mal zufällig im angekifften Zustand im Radio) ziemlich begeistert hat: Madonna mit "Nobody's pefect" aus dem Album "Music" aus dem Jahr 2000 www.youtube.com/watch?v=gdyw5RIoxvA

Sie hat ich zu der Zeit (nicht allein) mal mit elektronischen Klängen versucht ... ziemlich gut, wie ich finde:-)
Lupo  31.05.2016 21:25:59 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Den ollen Australier DubFX hatte ich ja schon vor über einem Jahr hier mal eingestellt, aber immer wieder nett ihn zu hören;-)
Mit Puerto Muerto tu ich mich noch etwas schwer, muss ich wohl noch ein paar mal hören;-)

Als die drei Swing-Ska-Punkrock-Fanatiker Steve Perry (Gesang), Dan Schmid (Bass) und Dana Heitmann (Trompete) im Jahr 1989 zusammen mit befreundeten Musikern die Band Cherry Poppin' Daddies gründen, ahnt noch keiner der Beteiligten, welche Achterbahnfahrt der Emotionen in den Folgejahren auf sie zukommen wird: "Die ersten Jahre herrschte Chaos. Wir waren zwar immer nah dran, aber so richtig durchgestartet sind wir nie", erinnert sich Sänger Steve Perry.
(Auszug aus einem Text bei laut.de über die Band Cherry Poppin' Daddies)

Cherry Poppin' Daddies

Bearbeitet am 31.05.2016 21:37:55 von Lupo 
Lefty  31.05.2016 21:53:52 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X


Als Freundin des Thee Headcoats-Schlagzeugers Bruce Brand wurde Golightly bei einem Auftritt der Headcoats von der Band aufgefordert spontan etwas zu singen. Dies überzeugte Frontmann Billy Childish so sehr, dass er kurz darauf Thee Headcoatees mit Golightly als Sängerin ins Leben rief (1991).
[Quelle Wikipedia]

1995 veröffentlichte sie ihr erstes Debütalbum "The Good Things"
Lupo  01.06.2016 14:50:35 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Nicht schlecht, gefällt mir;-)

Dave Ferguson ist auf der gleichen Schiene wie DubFX unterwegs, nur Dave kommt aus Südafrika, und nein, es ist keine typisch südafrikanische Musik;-)

Dave Ferguson Live - Last train Gone

Lupo  16.06.2016 15:47:07 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Nö, aber auf die folgende Gruppe bin ich auch erst neulich aufmerksam geworden;-)

Aus Holland, aber kein Käse;-)
Der WDR schreibt folgendes:
My Baby sind ein Trio aus Amsterdam. Sängerin Cato van Dyck, ihr Bruder Joost an der Gitarre und Drummer Daniel Johnston spielen ihre eigene Version des Bluesrock. Diese haben sie auf den nicht ganz ernstgemeinten Namen "Delta Trans Louisiana Dub Indie Funk" getauft. Aber genau so klingt die Band auch: Erdiger Delta Blues trifft hier auf trippige Psychedelic-Parts sowie Dub- und Funk-Elemente. Mit ihrem extrem tanzbaren Sound haben die Holländer international so überzeugt, dass sie überall gebucht werden. Ihre Gigs gleichen dabei Voodoo-Messen, und Sängerin Cato ist die rätselhafte Hohepriesterin.

MY BABY - Seeing Red

Lupo  25.06.2016 10:19:06 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Was soll ich sagen, endlich seid ihr auch auf den Zug Jazz-AcidJazz-NuJazz aufgesprungen.
Das freut mich jetzt aber wirklich:-D

Parov Stelar kommt aus Österreich und seine Musik ist eine Mischung aus Jazz, House, und Downbeat. Er gilt auch als einer der Pioniere des Electroswing.
Parov Stelar - Demon Dance

Lefty  25.06.2016 11:19:15 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Parov Stelar ist mir ein Begriff, sollte ich auch in meiner Sendung einbauen :)


Mr Review ist eine niederländische Ska-Band, die mitunter sehr jazzlasstigen Ska spielt. 2013 gab die Band nach gut 30 Jahren ihr Auflösung bekannt.
Lefty  30.06.2016 01:04:38 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
Wieder was anderes. Klassischer Soul der alten Schule.

Lee Field & The Expressions
Wish You Were Here
(Daptone Records)



Ich freu mich drauf wenn ich dir wieder in meiner Sendung neue Musik "um die Ohren" hauen kann (...und nicht nur dir) ;)
Lefty  10.07.2016 08:56:25 > Mitmach-Thread: Musik von A bis Z Part VII  « T A X
...und immer wieder komme ich zurück zu »Suits«


The James Hunter Six
Look Out
Minute by Minute

Daptone Records

(Mit Daptone Records kann man nichts verkehrt machen :D)
Bearbeitet am 10.07.2016 08:59:17 von Lefty 
Alle Forenneu

Wird geladen ...