0 ximigler online, davon 0 im Chat. 34 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Aktuelles

Was tut sich in der Welt und was meinen die ximigler dazu? Das Forum für brandaktuelle Themen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

weissnixmehr  06.12.2017 12:31:51 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
mit schöner regelmässigkeit alle jahre wieder........übrigens schadet es nicht wenn es kein Schweinefleisch gibt, ist eh nicht so gesund. und eine zweite Fremdsprache neben englisch schadet auch keinen, selbst dann nicht wenns türkisch arabisch oder Suaheli ist.
weissnixmehr  06.12.2017 18:45:23 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
es gab vor ein paar jahren ernsthafte Diskussionen den nikolaus zu verbieten........da sich nach ca. 200 jahren nikolaus anscheinend die heutigen kinder vor dieser Figur fürchten. Dann kamen z.b. die städtischen kindergärten auf die glorreiche Idee das sich der der im kostüm steckt vor den kindern verkleiden muss. dann der Tamtam von moslemischen Eltern das sie dies nicht wollen, das sollte eigentlich niemanden ernsthaft interessieren ob die das wollen oder nicht. es war immer so und hat auch so zu bleiben. Sollte dies wen nicht passen kann er sein Kind ja gerne in eine muslimische Privatschule oder kindergarten geben. punkt. aus und ende der Diskussion. in österreichischen schulen hängt ein kreuz und sind mehr christliche als andersgläubige kinder in der klasse bleibt es auch. Und zum Schweinefleisch das ist mir persönlich völlig egal obs eins gibt oder nicht......kann ich ja zuhause kochen. solange das essen ausgewogen und abwechslungsreich ist können sie von mir aus den kindern auch kebap, Sushi oder Peking ente servieren, meine enkeltochter liebt es z.b.......weiters ist es kein fehler in kindergärten gelegentlich anderssprachige lieder zu lernen, unsere kinder sind es die mit den mist den wir verbrochen haben zurechtkommen müssen, also wäre es angebracht das sie auch diese sprachen lernen, dann verstehen sie mehr.
 ·  weissnixmehr  06.12.2017 20:15:28 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « X
und zuletzt jedes Kind anderer mutter-oder erstsprache sollte verpflichtend zu einen sprach-lese und Schreibunterricht in den jeweiligigen kultuszentren gehen müssen.........nicht dürfen.....denn nur wer seine Muttersprache beherrscht wird auch eine andere lernen können. somit müssten kurse ob bezahlt oder gratis angeoben wersen, in türkisch in ungarisch in slowenisch in kroatisch in jeglichen sprachen der kinder die bei uns so herumhüfen........und es müsste verpflichtend sein........jene Eltern denen was an der Bildung ihrer kinder liegt und die aufgeschlossen und nicht fanatisch sind werden das auch ihren kindern zugänglich machen...........der rest ja Sozialhilfeempfänger und mindessicherunsgkandidaten........ist meine Meinung......fehler kannste behalten und einrahmen.
weissnixmehr  06.12.2017 22:27:38 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
das denke ich nicht. und selbst wenn schlechter kann es kaum noch werden. ich denke eher die FPÖ sieht den Tatsachen weit mehr ins auge als sehr viele andre.

wobei ich jetzt nicht verstehe was ein mehr oder weniger sinnloser Artikel der jährlich aufs neue aufgewärmt hat mit Fakten die der FPÖ völlig wurst sind zu tun hat........die nikolaus geschichte hat auch schon einen ziemlich langen bart.........aber es spricht für dich das du nicht mehr dazu zu sagen hast. gute nacht und schönen nikolo-tag noch.
Bearbeitet am 06.12.2017 22:30:29 von weissnixmehr 
weissnixmehr  07.12.2017 13:02:33 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
aber was genau sind die Fakten...........das es in dieser schule keinen Mittagstisch gibt. das angeblich keine kreuze hängen, das volkschulkinder völlig unnötigerweise Kopftücher tragen müssen, nicht weil das der koran so sagt sondern vermutlich die Eltern
was sind die Fakten.
fakt ist das es in kaum einer schule, kiga mehr Schweinefleisch gibt. fakt ist das ein sehr vielen schulen mehr Ausländer als Inländer gibt. fakt ist das Kleinkinder Kopftücher tragen müssen, fakt ist das die kreuze verschwinden müssen wenn zuviele nicht christen in der klasse sind. fakt ist das es immer wieder ärger mit dem schwimmunterricht gibt, er ist verpflichtend und die Mädchen dürfen burkinis anziehen, müssen aber mitgehen. leider kann man sich nicht 4 mal im Monat mit der Menstruation entschuldigen und die ist auch heute noch ziemlich selten in der volkschule.
weissnixmehr  07.12.2017 21:34:58 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
und du glaubst wirklich das dieses extrem käseblatt die aussagen von de FPÖ widergibt.....du bist ziemlich naiv. sorry die Zeitung ist nicht mal das papier wert auf dem sie gedruckt wird, warum ein halbwegs seriöse Zeitung wie der spiegel das als Artikel nimmt weiß ich nicht, ich wills auch gar nicht wissen....wir werden einen FPÖ ÖVP Regierung haben und das ist sehr gut so, sie werden sich schon zusammenraufen und es nochmal es kann nicht schlechter werden.
weissnixmehr  09.12.2017 19:26:46 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
ich weiß nicht ob es die Unwahrheit ist es steht aussage gegen aussage, ich kenne die schule nicht es gibt keine Adresse somit weiß ich nicht ob hier Wahrheit mit lügen oder lügen mit Wahrheit oder lüge mit lüge oder Wahrheit mit Wahrheit gegenüber steht......keine schuladresse keine Möglichkeit nachzuprüfen ob hier die Wahrheit gesprochen wurde...........es gibt 54 öfftentliche volkschulen in wien, dazu noch x private, internationale oder andere............
Bearbeitet am 09.12.2017 19:42:43 von weissnixmehr 


weissnixmehr  09.12.2017 19:29:17 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
das sagt die Schulleitung.............die kann viel sagen wenn der tag lang ist. hast du beweise, kennst du die schule, warst du schon dort, was gibt dir die Sicherheit das spiegel nicht auch nur was aufgreift was momentan bei 50 Prozent der Bevölkerung gut kommt und den anderen sauer-bitter aufstößt.
weissnixmehr  10.12.2017 20:51:49 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
weisst du ich wüsste gerne welche schule das ist, wo sie ist, etc........da ich viel unterwegs bin könnte ich das schulteil einmal besichtigen....es gab in letzer zeit derart viel schul und kindergartenskandale das ich leider motiviert bin der FPÖ zu glauben, denn es werden nicht umsonst islamkindergarten geschlossen........die staatliche Subvention gestrichen und schulen werden mehr oder weniger auseinandergenommen.........irgendwie glaub ich nicht was die Schulleitung dazu zu sagen hat. ist nur ein gefühl aber ein schlechtes.
weissnixmehr  10.12.2017 22:00:48 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
nehmen wir doch gleich einen wirklich ur-wienerischen als erster.......ALT Wien, übrigens ging mein sohn dort auch hin.....und den rest müsste ich googeln sind einige in letzer zeit gesperrt worden auch islamische.....vielleicht find ich auf die schnelle was intersantes
diepresse.com/home/bildung/erziehung/5143731/Stadt-Wien_Skandale-um-Kindergaerten
derstandard.at/2000031845861/Studienautor-Salafisten-und-Islamisten-dominieren-Wiener-Kindergartenszene
diepresse.com/home/bildung/schule/5276982/Wiener-IslamSchule-bleibt-vorerst-geschlossen
wien.orf.at/news/stories/2684435
ich denke das reicht als abendliche Lektüre.
Bearbeitet am 10.12.2017 22:27:10 von weissnixmehr 
clock  11.12.2017 13:55:31 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
Also ein Pflichtjahr wird eingeführt.Positiv
Nicht genug Plätze da.Negativ.
Freie Betreiber.Kann positiv und negativ sein.
Zu wenige Controller.Typisch für jede Bürokratie.
Nach paar Jahren zu viele Kontrolleure,,,,,,

In diesen Fall eine Studie die keine Studie war sondern eine Vorstudie.
Offensichtlich kriminelle Energie teilweise.Teilweise islamische * Lerninhalte*.
Teilweise Bestreben nur die Kinder einer Religion zuzulassen,,,,,,,

OK.Alles wie früher bei katholische /evangelische Betreiber,,,,,,

Also mich haut da nichts vom Hocker.

Da hilft nur Kontrolle und absolute Trennung von Kirche und Staat.Schule/Kindergärten in staatlicher Hand bei kommunaler Verwaltung.
Kindergarten muss Pflicht sein , zumindestens nach einer Sprachprüfung - 1 Jahr vor der Schule
weissnixmehr  11.12.2017 14:30:49 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
das Pflichtjahr gibt's schon lange, gratis für alle es wird über ein 2 Pflichtjahr gesprochen
es gibt genug plätze nur oft halt nicht im wunschkindergarten.
richtig es gehört mehr kontrolliert und zwar nicht nach Voranmeldung.

ernsthaft wie willst du religon und schule oder kindergarten trennen unser jahr besteht aus christlichen festen die im Kalender verankert sind, wie Ostern, Pfingsten,weihnachten . laternenfest und ziemlich viele Feiertage, dazu kommen dann noch die feste die man eben hierzulande feiert, wie erntedank (eigentlich auch christlich) Halloween streng genommen hats auch was mit der kirche zu tun...........das einzige was keinen hauch von Religion hat ist der Geburtstag.

diese alten bräuche sind längst in den schulalltag eingezogen, sie finden sich in Schulbüchern und sogar in Rechenbüchern........es ist nicht möglich Religion aus der schule auszusperren, es sei denn man reduziert die schule auf einen reinen lern-und leistungstempel...am besten ab der Kinderkrippe. Möglich das manche Länder das tun, ich weiß es nicht China und Japan vielleicht aber ich denke gerade diese länder sind sehr traditionell .
clock  11.12.2017 14:42:18 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
Aber selbstverständlich kannste das trennen.
Funktioniert hier sehr zum Ärger von paar wenigen Christen.
Und die genannten christlichen Feiertage sind praktisch keine christliche Feiertage mehr.
Ostern, Pfingsten,Weihnachten frag doch Mal nach gerade bei Kindern- welchen christlichen Hintergrund das hat
Viel Spaß dabei
Osterhase, Weihnachtsmann,,,,,,,alles uralte Heidenbräuche oder neuzeitliche Erfindungen ?????!!!??????
Wer seine Messe braucht soll in die Kirche gehen.Wie das Ding dann heißt,seine Wahl,sein Problem.
weissnixmehr  11.12.2017 15:03:32 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
wie gesagt ich kann es mir nicht vorstellen. Ich denke Österreich vor allen der ländliche Teil als 80 Prozent *g* ist viel zu sehr glaubensgeprägt als das dies funktionieren könnte, in Wien vielleicht am Land sicher nicht.

ich weiß nicht wie religös geprägt ein land wie Schweden ist.

und gerade eine kirche, Moschee, tempel oder wie auch immer diese sakralen Gebäude heißen mögen ist das am wenigsten wichtige bei der Religion, sorry ist meine Meinung, ich brauche kein Gebäude um an etwas zu glauben oder nicht. Derartige Gebäude besichtige ich im Urlaub............und wenns sein muss geh ich zu einer taufe oder hochzeit.......da ja in Österreich eine christliche hochzeit ohne kirche drum herum nicht gestattet ist ..........aber das passt eher alles ins glaube und Religion Forum.
 ·  weissnixmehr  11.12.2017 18:38:21 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « X
total unterschiedlich. zuständig für die Kindertagesstätte ist erstmal das Bundesland, jedes einzelne für sich. also gibt es 9 unterschiedliche regelungen.
Betreiber können Stadt, Bund, Kirche oder Privatpersonen sein.
Am Land gibt es wenige bis keine plätze für kinder unter 3 Jahren, vielerorts ist auch noch die alte regelung in betrieb die sagt kinder müssen um 12 Uhr geholt und um 14 Uhr wieder gebracht werden, es gibt also kein essen, war noch vor 30 jahren überall am Land üblich. (war z.b. bei meinen Cousin in mariazell so, wenn der keine omi gehabt hätte die ihn hatte holen können, hätten sich die Eltern das Kind umschnallen können)

auch die kosten sind völlig unterschiedllich.........in wien ist er *gratis* was heißt der besuch ist gratis, essen, ausflüge, bastelmaterial etc. müssen dennoch bezahlt werden.


weissnixmehr  11.12.2017 10:23:29 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
ich kann damit leben.
bei solchen Lehrern wie dir kann man nicht klüger werden, die werfen mit Fakten um sich ohne das sie sie näher erklären können.........das einzige was man bekommt ist statt einer antwort ein link......somit muss ich annehmen das auch du nichts weißt sondern auch nur das glaubst was dir gefällt.
weissnixmehr  11.12.2017 10:45:13 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
na von dir kann ich nix lernen, aber wie du ja weißt ist das nicht meine alleinige Meinung.
ich bleib wie ich bin, ich bin die letzten Jahrzehnte ganz gut mit dem ausgekommen was ich weiß.......und meistens kommt es auch so wie ich es vermute.
und bei wichtigen fragen kann man immer noch nachschlagwerke oder Google heranziehen, die sind aufschlußreicher als deine antworten und spiegel Artikel......schöne Woche.
weissnixmehr  11.12.2017 10:47:49 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
fassen wir kurz zusammen
die FPÖ lügt wie immer
der Schulleiter oder die schule, die nicht genannt ist sagt die Wahrheit es ist alles in bester Ordnung
quellen, spiegel und Österreich
Fazit.........leider nicht nachprüfbar was stimmt die vorwürfe der FPÖ oder die Antworten der Schule.

Falls es je vorwürfe für diese schule gegeben hat......was exakt auch nicht nachprüfbar ist.

das sollen Fakten sein, das ist saure-nikolaus-zeit wie jedes jahr.
Bearbeitet am 11.12.2017 10:49:11 von weissnixmehr 
weissnixmehr  11.12.2017 14:20:27 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
was genau hat die FPÖ mit der Schmiererei des käseblattes Österreich zu tun..........klar sagt die FPÖ das unsere werte und feste erhalten werden müsse vor allen in kindergärten oder schulen.......das ist auch richtig und wichtig. Da stimme ich 100 Prozent zu.

ich schätze die FPÖ erfuhr von diesen Zeitungsartikel genau dann als er erschienen ist......es gibt keine nachgewiesenen lügen.
ybacu  11.12.2017 14:40:04 Skandal kein Schweinefleisch an österreichischer Schule  « T A X
Ach wenn man doch mal lesen würde:
Das Käseblatt hat explizit FPÖ-Stadtrat Anton Mahdalik zitiert, der sich zu den angeblichen (aber klar) widerlegten Vorgängen äußert und absurde Forderungen aufstellt etc. pp.

Schön das du nach 6 Tagen der Diskussion immerhin einsiehst, das du bis heute morgen Lügen vehement verteidigt hast.
Bearbeitet am 11.12.2017 14:40:56 von ybacu 
Alle Forenneu

Wird geladen ...