6 ximigler online, davon 2 im Chat. 49 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Geschichte

Von der Urzeit bis zum kalten Krieg: Geschichte. Diskutiert über Vergangenes oder erzählt davon.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

Moltke 02.01.2018 20:03 Die Reconquista wurde heute vor 526 Jahren vollendet.  T A X
Reconquista heute vor 526 Jahren vollendet,

Im Mittelalter hatten NAFRIS die iberische Halbinsel erobert. Ihre Raubzüge1) führten sie von dort aus auch ins Reich der Franken. Sie überfielen Dörfer, raubten, plünderten und mordeten. Die Bewohner wurden getötet oder in die Sklaverei verschleppt.
Die Räuber hinterließen verbrannte Erde.
Glücklicherweise verhinderte Karl Martel, der Großvater Karls des Großen, die Ausbreitung des Islams über die Pyrenäen.

Ausgehend vom Königreich Aragon holten sich die "UrSpanier" in über 700 Jahren ihr Land zurück.
Am 2. Januar 1492 kapitulierte Granada, die letzte Festung der Muslime im späteren Spanien. Ferdinand und Isabelle, die Könige von Kastilien und Aragon vollendeten die Reconquista - die Iberische Halbinsel gehörte wieder zum Abendland!

Heute erwehrt sich Spanien wieder Angriffen aus Afrika.
Bei uns in Deutschland gibt es in großen Städten Gebiete, die einem Kalifat schon sehr ähnlich sind. Brauchen wir in Deutschland auch bald eine Reconquista?

Vergessen wir nie, wie tapfer die Europäer in der Geschichte gegen die muslimischen Eroberer gekämpft haben und setzen wir unsere Heimat und unsere gewachsene Kultur nicht aufs Spiel…..

1) solche Überfälle wurden damals Razzia genannt. Ein Begriff, der uns bis heute erhalten geblieben ist.
 ·  ybacu 02.01.2018 20:42 Die Reconquista wurde heute vor 526 Jahren vollendet.  « X
Die Verbindung der damaligen Ereignisse (die wie damals üblich abliefen - sprich verbrannte Erde war ein Standard vorgehen aller Kriegsherren egal welcher Religion sie sich bedienten) mit Nazi-Fake-Schwachsinn-Lügen der heutigen Zeit (Spanien muss sich keines einziges Angriffs erwehren - nicht mal aus Katalonien) ist einfach nur zum Kotzen.
Verbreite deinen mit intellektuellen Unsinn getarnten Hass bitte woanders nirgends.

PS: der letzte Angriff auf Spanien aus Nordafrika war der der Putschisten und Faschisten Francos
Bearbeitet am 02.01.2018 23:01 von ybacu 
 ·  osbert 03.01.2018 18:52 Die Reconquista wurde heute vor 526 Jahren vollendet.  « X
Die "Spanier" hat es damals noch nicht gegeben. Sie begannen als Westgoten und endeten als Kastilier, Aragonesen, Navarrer (Basken) und Portugiesen. Die Rekonquista war auch kein Prozess, wo mehrere Staaten als Staatsprogramm "Wir holen uns unser Land zurück" gehabt hätten, dafür hat er viel zu lange gedauert.
Ideologisch befeuert wurde das Bestreben, den Mauren Land weg zu nehmen ab dem 12/13 JH, aber unter dem Arbeitstitel "Kreuzzug", offiziell und sicherlich auch für einige der Kämpfer zu Ehren Gottes und tatsächlich, aus den üblichen Beweggründen ;-) Nationalismus gehörte hier nicht dazu, die Spanier begannen erst lange NACH der Reconquista und nicht zu vergessen, der CONquista ihres Weltreiches, sich als Nation zu begreifen.
Selbst nachdem der Kreuzzugsgedanke sich durchgesetzt hatte, und auf der Gegenseite auch wieder zum heiligen Krieg zur Zurückdrängung der Christen aufgerufen wurde (was ihnen übrigens mehrmals gelang), ist es schwer, diese Auseinandersetzungen als Kampf der Kulturen zu sehen. Christen verbündeten sich oft mit anderen Muslimen gegen den einen muslimischen Staat und es gab Kriege unter den christlichen Staaten.
Der Begriff "Reconquista" ist erst aus dem 19. Jahrhundert.
clock 03.01.2018 20:20 Die Reconquista wurde heute vor 526 Jahren vollendet.  « T A X
Tze,tze osbert willste unser Geschichtswissen testen ???
:-P
Der olle Martel und seine * Schlacht ohne Pferde* wurde damals noch nicht mal Ernst genommen von den Märchenschreiber.
Die Märchen darum worden erst viel später erfunden
Richtig oder falsch ??
0:-)
osbert 04.01.2018 18:33 Die Reconquista wurde heute vor 526 Jahren vollendet.  « T A X
Die Abwehr der Araber war durchaus seine Arbeit als Hausmeier und ich weiss nicht recht ob er sich "nur" als Hausmeier sah und sich nach dem Königstitel sehnte, oder ob ihm die Macht reichte. Tatsache ist, dass sein Sohn Pippin es für wichtig befand, auch König zu werden. Für Karl gilt, was unter de.wikipedia.org/wiki/Karl_Martell#Das_Bild_Karl_Martells_im_Wandel_der_Zeiten steht:
Über Karls Regierungszeit sind die Angaben der Quellen spärlich, wobei die Kriege und Feldzüge den größten Raum einnehmen. Aussagen über seinen Charakter sind kaum möglich.
Bearbeitet am 04.01.2018 20:19 von osbert 
Alle Forenneu
Wird geladen ...