1 ximigler online, davon 0 im Chat. 42 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Fußball

Der Ball ist rund. Das Spiel dauert 90 Minuten. Zwei Tore, 22 Spieler, ein Ball und am Ende gewinnen die Deutschen Italiener. Was gibt's noch dazu zu sagen? Zum Bundesliga-Tippspiel klicke http://tippen.srap.de/ und http://www.kicktipp.de/gimix/tippuebersicht.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

cesco 01.05.2018 23:16 Schande über CR7 und Real Madrid  T A X
Wenn Real Madrid in München zwei Torgeschenke und im eigenem Stadion ein Torgeschenk benötigt, damit sie mit einem Unentschieden und einem knappen Sieg in das Endspiel kommen, dann muss es um die sog. "königlichen" sehr schlecht bestellt sein. Auch CR7, also der "legendäre" Christiano Ronaldo blieb in beiden Spielen nicht nur blass, sondern wie sein Trikot einfach nur weiß und wirkungslos. Unter dieser Sichtweise ist es eine Schande, gar eine Beleidigung für jeden aufrechten und ehrlichen Fußballfan wenn Real das Endspiel erreicht.

Hier drängt sich der Gedanke auf, das GELD im Fußball inzwischen ALLES ist. Damit meine ich nicht nur die ungeheuerlichen Summen die als Spielergehälter und für Spieler bezahlt werden, sonder dass Spiele und Erfolg auch mit Geld gekauft werden kann und wird. Das nennt man ja auch Korruption und Bestechung. Doch wer sich an die Fußballgeschichte der letzten 50 Jahre erinnert, der weiss, dass gerade im Fußball und in den Fußballverbänden UEFA und FIFA Korruption und Bestechung scheinbar an der Tagesordnung sind.

An alle Bayern-Hasser:

Ihr beklagt Euch immer wieder darüber, dass der FVB und Höneß die Bundesliga aufkaufen, doch wenn man die beiden Halbfinalspiele betrachtet, dann könnte Höneß dies ja aus der internationalen Ebene vorgeführt bekommen und gelernt haben. UND alle BuLI-Mannschaften im obereen Drittel der BuLi machen genauso wie die Bayern mit. Wenn nicht, dann sind diese Vereine ganz schnell im unteren Viertel und dann eine oder mehrere Ligen darunter.

Hier wird ersichtlich, das Geld eben auch den Fußball regiert und das Spiele gekauft werden, ist seit viel mehr als 50 Jahren bekannt. Hätte der FCB das Endspiel erreicht, dann hätten sich eben Leute vom FCB mehr versprochen, als von CR7. Und bei Italienspielen waren schon immer die Rolexuhren für die Schiedsrichter ein Thema, auch wenn es in den letzten Jahren darum ruhig war.

Wer nun aus spielerischer Sicht die Entspielteilnahme verdient hat?

Um das zu ermitteln halte ich eine Gruppenphase für "gerechter" als die KO-Spiele.
cesco 02.05.2018 19:18 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
ÄÄÄhhh du nimmst Tabletten und/oder andres Zeugs wie Alkohol, Zigaretten u.ä.?

Das finde ich schade, denn die Sachen sind alle schädlich. Ich verzichte seit Langem auf solch schädlichen Dinge. Aber wenn Du schon Tabletten nimmst, dann behalte sie für Dich ...

Aber machen die nicht auch irgendwie Größenwahnsinnig?
cesco 02.05.2018 22:05 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Kann es sein, dass Du meine Ironie nicht verstanden hast?

sozusagen auf Ionie mit Ironie geantwortet.

Oder gehört das noch nicht zu Deinem Wissensschatz?
 ·  juengling 02.05.2018 22:26 Schande über CR7 und Real Madrid  « X
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das Wort wenn habe ich eingefügt, in der Hoffnung, dass du es doch verstanden hast. Aber denken ist nicht so deine Stärke zu sein.

Sollte es beleidigend gewesen sein entschuldige ich mich auch

SusieSoho 02.05.2018 12:44 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Halt mal die Luft an, cesco! Da funktioniert der berühmt-berüchtigte Baiern-Dusel mal nicht und schon ist das Geschrei groß.

Abgesehen davon, dass ich keine Baiern-"Hasserin" bin, verurteile ich die Einkaufspolitik der Baiern auf's Schärfste. Kaum ist in Deutschland ein Verein erfolgreich, werden ihm die besten Spieler von B-München weggekauft, selbst wenn sie dann nur auf der Bank sitzen. Baiern München hat die Bundesliga systematisch geschwächt; kein Wunder, dass sie so "erfolgreich" sind! Das aktuellste Beispiel ist der Trainerwechsel von Eintracht Frankfurt nach Baiern München. Kovac wurde von den Baiern bei Eintracht Frankfurt nur "geparkt", indem er sich eine Ausstiegsklausel vertraglich zusichern ließ. Diese Idee wurde von Hoeness und Konsorten geboren.

Das alles ist legal; es wird Zeit, dass Verträge wieder bindend sind und bis zu ihrem Ende Gültigkeit haben!
Bearbeitet am 02.05.2018 12:45 von SusieSoho 

cesco 02.05.2018 19:26 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
_Marcelino sagt im Interview selbst, dass der Ball an seiner Hand war und es Elfmeter hätte geben müssen.

Die Einkaufspolitik der Engländer, Barca, Real und Anderer ist ok?

Wenn dortmund die Talente aus Gladbach, Polen und anderen Vereinen wegkauft ist das ok?

Oder liegst Du einfach nur der Radaupresse auf und glaubst dem, der am Meisten schreit?

Der sog. Bayern-Dusel ist nachweislich falsch, auch wenn viele Bayern-Hasser, wie Du auch?, dies immer ständig wiederholen und dabei nicht bemerken, dass sie nur ihr eigenes Wunschdenken wiederholen und dies dann für die Wahrheit halten?

Warum sagt dann die Internationale Presse, dass Real das Finale geschenkt wurde? Warum wird vom Bayern-Trauma in spanien gesprochen? Weil die Bayern in Spanien nicht gewinnen können?

Und das ist dann einfach Bayern-Dusel? Und ist es auch Bayern-Dusel wenn ich Schreibe dass der FCB Real DREI Tore geschenkt hat?

Wenn du die Verkaufspolitik der Bayern verurteilst, dann beantworte mir bitte, wie Du die Verkaufspolitik der anderen BuLi-Vereine bewertest und dann die Verkaufspolitik der Spanier, Engländer, Franzosen? Da ist der FCB vllt in D führend, doch in Europa weit hinter den anderen Vereinen zurück, Denn Höneß lehnt einen Kauf eines Spielers für 100 Mion € ab. Neymar wurde ja mit über 100 mio € gehandelt.

Und war es nicht der BVB, der in D als erster Verein 1 mio DM für einen Spieler bezahlt hat und der CB als zweiter oder gar Dritter Verein der BuLi mit einer Million DM nachgezogen hat?

Es ist immer wieder schade, wenn nur Stichwörter gelesen werden und dann der Rollo fällt und die Standartantworten wiedergekäut werden. :-(
 ·  sophisticate 03.05.2018 22:23 Schande über CR7 und Real Madrid  « X
Ich sprach nur von der absichtlichen Schwächung der Bundesliga durch den FCB! Für diese Erkenntnis brauche ich keine Boulevardpresse.

Im übrigen hasse ich Vereine oder dessen Vertreter nicht. Das ist ja Schwachsinn!
cesco 02.05.2018 19:29 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Verträge sollen gehalten werden! Das ist ganz wichtig.

Sag das mal dem Dembele und den Aubameyang, ehem. Spieler von BVB.

Und kaufen nicht alle BuLi-Vereine Spieler von anderen Vereinen aus den Verträgen heraus?

Warum stehen dann in den Verträgen Ablösesummen beim vorzeiteigen Weggang des Spielers?

Warum machen die Vereine solche Verträge, aus denen Spieler jederzeit aussteigen können?

Und dann verurteilst Du allein den FCB, weil er in D diese Möglichkeit, wie alle anderen Vereine auch, nutzt?

Deine Klage kannst Du gegen ALLE Fußballvereine in Europa und weltweit erheben, nur Du klagst allein den FCB an. DAS finde ich bedenklich.
Jabba 03.05.2018 22:23 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Zur Einkaufspolitik der Bayern: Es gehören immer 2 dazu: Der, der kaufen will und der, der sich kaufen lässt. Scheinbar gibt es genug, die sich vom FCB kaufen lassen wollen.

SkinnyPuppy 03.05.2018 22:31 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Das stimmt wohl, Jabba. Immer auf den FCB hauen ist unfair, die locken nur. Wenn der Spieler/Trainer Nö sagen würde wäre es gegessen. Daher finde ich es eh immer nur die halbe Wahrheit, wenn man den FCB verteufelt. Trotzdem ein Nervclub *gg*
Jabba 03.05.2018 22:39 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Es ist ja nicht nur dass die angefragten Spieler/Trainer einfach mal "nein" sagen müssten. Die Problematik liegt zum Teil wohl auch darin begründet dass in den anderen Vereinen nicht oder nur teilweise am selben Strang gezogen wird. Soll heißen dass der "Wasserkopf" eben meist uneins ist und zum Teil wohl auch ungeeignet ist was das Managen eines Vereines angeht. Mal ganz abgesehen von der angeprangerten Korruption in der Fußballwelt.
 ·  SkinnyPuppy 03.05.2018 22:41 Schande über CR7 und Real Madrid  « X
Ganz ehrlich? Fußball ist schon dermaßen kommerzialisiert, dass es eigentlich fast keinen Spaß mehr macht. Ich jedenfalls verliere die Lust /den Spaß am Fußball zunehmend. Das ist ne Geldmaschine und geht eher nur auf den Senkel.

Lupo 03.05.2018 22:43 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Na ja, der Sturm ist bei den Bayern zur genüge besetzt, und der Titz (Trainer beim HSV) setzt auf die Jugend, hat sich schon rumgesprochen. ;-)

clock 14.05.2018 13:34 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Kannst du nicht einmal für eine Minute Ernsthaft sein ?
*augenroll*
Dann hole ich mir eben y her zu einer lieblichen Diskussion.
P.S. skinny bei der Umfrage nach den besten ximig chef aller Zeiten,,,,,,,,,,,,
:-P

Coogee 02.05.2018 18:49 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X

...stimmt, ich ärgere mich sehr über die Einkaufspolitik der Bayern.

Allerdings verstehe ich oftmals auch die Spieler nicht. Jeder weiss doch, dass nur elf Spieler auf dem Platz stehen können. Warum gehen gute Fußballer nach München wenn die Gefahr besteht, sehr oft auf der Ersatzbank Platz nehmen zu müssen?! Mir fällt da spontan Podolski ein.

Ich würde das Draft-System des American Football sehr gerne in der DFL sehen.

Ist doch egal wie es gestern um Real bzw. einzelne Spieler bestellt war, wer mehr Tore erzielt kommt weiter. Wenn Bayern Torchancen nicht nutzen kann, deren Pech. Und ein Dämpfer zur rechten Zeit tut den Münchner auch ganz gut, sonst heben die wieder völlig ab.
cesco 02.05.2018 19:37 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Der FCB betreibt die gleich Einkaufspolitik, wie alle anderen Profivereine auch. Warum klagst Du zuerst nur den FCB an?

Etwas später korrigierst Du es. Was kann der FCB dafür, wenn andere BuLi-Vereine ihre Möglichkeiten nicht nutzen? Wenn einer Dumm ist, sollen sich dann alle Anderen auch Dumm stellen, damit die Dummheit des Ersten unbemerkt bleibt?

Es wird seit Langem geklagt, dass im Fußball nur noch Geld zählt. Siehe Neymar, Dembele, Aubameyang und viele Andere. Doch das ist in diesem Fußballgeschäft inzwischen scheinbar an der Tagesordnung. Den spielern wird vermutlich erklärt, Du musst wechseln, damit Du Deinen Marktwert erhöhst. Dann bekommst Du mehr Geld.

Was der Spielervermittler nicht sagt ist, dass er bei jedem Spielerwechsel noch viel mehr Geld bekommt und die Spieler machen mit.

Gester ist Real ins Endspiel eingezogen. Heute zieht der Gegner ein. Das Endspiel ist am 26. Mai. und die Karawane zieht weiter.

Mir wäre es viel lieber, wenn die Bayern sich deutlich verbessern und in der BuLi zwei weitere Vereine sind, die mit dem FCB um die Meisterschaft spielen. Der BVB war der letzte Verein, der mithalten konnte und ist abgestürzt. Der Rest der BuLi ist viel zu schwach, um ernsthaft dem FCB Konkurrenz zu machen. DAS finde ich sehr schade. Anstatt zu jammern, sollten Andere Vereine überlegen, was sie tun können, damit sie sich deutlich verbessern und damit dem FCB Konkurrenz machen können.
SkinnyPuppy 02.05.2018 22:52 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Also "jammern" sehe ich hier nur einen Bayernfan, und das über gefühlt 1000 Textzeilen. Konstruktiv ist anders.

Und Fußball ist ja soooo bööööse....böser Cristiano Ronaldo, böse Fußball FIFA UEFA Mafia, alle schimpfen hier auch erstmal auf den FCB. Hey, du hast ja nix ausgelassen *gg*
cesco 02.05.2018 23:04 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Ich habe ja erst mal das Geldgeschäft im Fußball angesprochen und beklagt. Und da der FCB seit langer Zeit immer massiv angegriffen wird, habe ich versucht, darzustellen, dass der FCB in D vllt führend ist, doch auf europäischer Ebene sind andere führend. Und auf dieser internationalen Ebene wird eben mit anderen Bandagen gespielt, als in der BuLi und da ist der FCB nunmal nicht in der ersten Riehe.

Doch bei vielen FCB-Hassern ist ein solcher Hinweis-Versuch ungeliebt, denn der stört nur das Feindbild FCB.
Es ist eben leichter und schöner ein klares Feindbild zu haben, auf das man ungestraft und immer wieder mit allen Mitteln eindreschen darf. Dabei ist es egal, ob es nun richtig oder falsch, wahr oder Lüge, fair oder unfair ist.

Und dass das hochgelobte Real nur mit drei Torgeschenken vom FCB das Endspiel erreichen konnte, spielt hier leider keine Rolle, obwohl ich es Eingangs geschrieben habe.

Und Dich hatte ich vergessen, aber das hast Du ja jetzt nachgeholt. Und darf man jetzt nicht mehr auf Antworten Antworten? Muss man hier jetzt auch Linientreu schreiben, damit man nicht gefoult wird und unhaltbaren Unterstellungen ausgesetzt wird?

Wenn man versucht einen Verein sachlich und neutral zu beschreiben, ist man gleich unverbesserlicher Fan dieses Vereins? Hier sind ja die Feindbilder klar und eindeutig, leider ...
SkinnyPuppy 02.05.2018 23:07 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Dass der FCB uns international gut vertritt ist ja unbestritten, und dafür braucht es auch einen entsprechenden Kader. Ich bin kein Bayernfan, so gar nicht, aber sie versuchen halt im internationalen Business mitzuhalten und das geht nur mit einer gewissen Kaltschnäuzigkeit. Muß man ja nicht mögen, aber nur so läuft das Modell Profifußball, also quasi oftmals ein guter Grund das nur noch nervig zu finden.
cesco 03.05.2018 08:46 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Wenn man in einem Gespräch sagen oder gar betonen muss, dass man "DAS nicht ist", ist die Meinungsfreiheit schon tot und die Willkür herrscht. Vllt sanft, aber sie herrscht. So meinen Meinung.

Warum muss ich zuerst sagen, dass ich kein Bayern-Fan bin, kein AFD-Wäjhler, kein Faschist, kein Rassist, kein Reichsbürger, kein Identitärer, um überhaupt ernsthaft wahrgenommen zu werden. Warum wird die sachliche Aussage nur auf Stichwörter abgeklopft, ob man dem Schreiber zugesteht, er ist "Linientreu und darf Provozieren" oder er ist zu bekämpfen, oder seine Aussage ist für die Linie evtl gefährlich, darum muss man ihn bekämpfen? Das ist bereits Zensur, die von jedem Schreiber selbst im Kopf durchgeführt werden soll. Wer dagegen verstößt, egal welches Thema, der wird gnadenlos aueinander genommen, zerstört und unmöglich gemacht. Freiheit des Wortes ist für mich etwas anderes.

Zurück zum thema:

Schön dass Du auch zugestehst, dass der Fußball, national und international, vom Geld beherrscht und kontrolliert wird. Und wo mit Geld "gearbeitet" wird, gibt es keine Menschlichkeit. Oft wird es als "guter Geschäftssinn" oder einfach als "Kaltschnäuzigkeit" umschrieben. Doch wenn ein Verein dies nicht praktiziert, ist er eher gestern als morgen weg vom Fenster. Beim FCB wird dies besonders hervorgehoben, damit sich "DIE" anderen Vereine als brav, gut und menschlich darstellen können. Damit schafft man eben bei einfachen Fans ein Schwarz-weiß-Denken, mein Verein ist gut - FCB ist böse.

Mich nervt die Vorherrschaft des Geldes auch im Fußball und das Freund - Feind - Denken vieler sog. Fans, egal um welchen Verein es geht. Deshalb beobachte ich den Fußball seit über 20 Jahren nur noch sporadisch und sehr distanziert.

Moadib 02.05.2018 23:12 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Und damit Bayern mit Madrid mithalten kann werden sie jetzt noch mehr Geld investieren ... und die Meisterfrage ist schon vor der Saison geklärt. es wäre besser wenn sie gewonnen hätten ...
cesco 03.05.2018 08:50 Schande über CR7 und Real Madrid  « T A X
Und wenn CR 7 in diesem Jahr seinen Zenit überschritten hat, siehe Steueraffäre, dann ist er für Investoren uninteressant und fällt wie der Maurerhammer um 17 Uhr. Alt genug ist CR 7 ja.

Dann braucht es in der nächsten Saison einen anderen Verein, der Real ablöst. Vllt "darf" dann uns Uli mit dem FCB die CL gewinnen? Seine Strafe hat er ja abgesessen und vllt auch seine Lektion in Sachen Gehorsam gegenüber dem Geld, der UEFA und der FIFA gelernt?

Nur mal so als Kontrast gedacht, denn Korruption ist ja die ständige Begleiterin auch im Fußballgeschäft.
Alle Forenneu
Wird geladen ...