1 ximigler online, davon 0 im Chat. 57 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Haus, Tier & Garten

Pflanzen, Tiere, Installationen - das Forum für alles und jeden im und ums Haus.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

sagittaria 14.06.2018 13:00 nesträuber  T A X
schon zum 2. mal: immer wieder liegen tote jungvögel in der nachbarschaft herum, plötzlich lautes geschnatter/krächzen oder wie man das geräusch bezeichnen will, in unserer großen magnolie,
eine aufgebrachte amselgruppe aus ca. 6 männlichen vögeln jagt um den baum herum, kann aber den eindringling kaum verjagen,
es ist ein eichelhäher und der macht sich ungeniert an eiern und jungvögeln zu schaffen,
interessant ist, dass die amseln keines ihrer nester verteidigen, sondern das eines kleineren artgenossen, ob fink, spatz o.ä. konnte ich nicht sehen

es sind also nicht immer nur die katzen schuld
clock 16.06.2018 13:19 nesträuber  « T A X
Manchmal auch der Kuckuck oder Möwen,Elster etc usw. Marder, Waschbär lieben auch die Eier und die Kleinen,,,,
Bearbeitet am 16.06.2018 13:21 von clock 
sagittaria 19.06.2018 09:43 nesträuber  « T A X
ich hatte jahrelang einen fledermaus-nistkasten, leider wurde er nicht angenommen
clock 19.06.2018 10:03 nesträuber  « T A X
Überprüfen und weiter probieren.
Schau Mal bei NABU rein.Die haben tausende Tipps für Niestkästen.
Oftmals hilft 2 anbringen in unterschiedlicher Himmelsrichtungen ausgerichtet.
Den kleinen Biester wird oft zu warm,,,,
Bearbeitet am 19.06.2018 10:11 von clock 
sagittaria 19.06.2018 22:11 nesträuber  « T A X
das hatte ich gemacht, der kasten war ja von denen (oder von ihnen empfohlen?) und auch wegen der himmelsrichtung hatte ich mich schlau gemacht, ich denke, sie finden im ort genügend plätze
sagittaria 21.06.2018 10:22 nesträuber  « T A X
ich hoffe, es gibt genügend, wenn ich mich umgucke, gibt es weniger bienen, aber mehr wildbienen und auch wieder ein paar wenige schmetterlinge mehr,
ansch. gibts hier eine ameisenschwemme, aber davon habe ich noch nichts bemerkt,
was viel unterwegs ist, sind insekten, die (nicht nur) ich, noch nie gesehen haben und die wohl wegen der klimaveränderung eingewandert sind,
da wir einen großen teich haben, freue ich mich natürlich über mückenvertilger
sagittaria 21.06.2018 10:47 nesträuber  « T A X
stimmt und ich beobachte die insekten darin sehr gerne, in unserem hotel haben sich neben hummeln vor allem die zweifarbigen schneckenhausbienen eingenistet - die gibts wirklich :-)
clock 21.06.2018 10:50 nesträuber  « T A X
Ja das stimmt- Superlehrpfad .
Wildbienen gibt es wohl hunderte von Arten und alle viel fleißiger als unsere "Hausbiene"
Alle Forenneu
Wird geladen ...