1 ximigler online, davon 0 im Chat. 47 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Aktuelles

Was tut sich in der Welt und was meinen die ximigler dazu? Das Forum für brandaktuelle Themen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

sophisticate 12.07.2018 19:53 Die Poesie des Robert H.  T A X
Aus dem heutigen blog von ROBERT HABECK - ein Text, den man ruhig zweimal lesen kann:

"Heute beginnt die Sommerreise richtig. Annalena Baerbock und ich haben sie unter den Titel Des Glückes Unterpfand gestellt. Verstörend? Aufregend? Eine Kampfansage!
Eine Reise zu den Wurzeln der liberalen Demokratie.

Mit den Symbolen der Nation tun sich Linke schwer: die Fahne, die Hymne, die Orte. Sie alle gelten als historisch belastet, von Nationalisten vereinnahmt, politisch desavouiert – und sind es ja häufig auch. Nationalistische Republikfeinde pilgerten nach dem ersten Weltkrieg zum Hermannsdenkmal. Die AfD trifft sich am Hambacher Schloss, Pegida schwenkt deutsche Fahnen...."


www.robert-habeck.de/texte/blog/des-gluecks-unterp (...)
AnnaCMander 13.07.2018 09:56 Die Poesie des Robert H.  « T A X
"Revolutionen gegen Repression, Restauration und Despotismus schufen eben das Deutschland, das wir heute haben. Sie legten die Grundsteine für eine progressive, liberale Demokratie."

Ich wundere mich oft, dass das so wenig präsent ist.
ybacu 13.07.2018 13:17 Die Poesie des Robert H.  « T A X
Welche Revolution(en) in D denn?
"In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte."
Stalin
ybacu 14.07.2018 10:39 Die Poesie des Robert H.  « T A X
beleidigungen wenn man einen Spiegel vorgehalten bekommt und grandioses Vermeiden jeder Sachdiskussion - beeindruckend
sophisticate 14.07.2018 16:32 Die Poesie des Robert H.  « T A X
Nein, ybacu, hier bist Du im Unrecht. Hättest Du den Blog gelesen, wüsstest Du auch, was mit Revolutionen gemeint ist. Deine Frage war daher nur als rhetorische zu verstehen und bedurfte auch nach meinem Verständnis keiner Antwort.

Nur ausschnittsweise:

"....Bei allem deutschen Chauvinismus und Nationalismus, der seine blutige Spur durch Europa gezogen hat: Die deutsche Geschichte ist eben auch eine Geschichte des Kampfes für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit und gegen Despotismus. Bauernaufstände, proletarische Revolutionen, bürgerliche Erhebungen. Selbst der Kampf der Cherusker unter ihrem Fürsten Arminius 50 nach Christus, oft überhöht als Geburtsstunde der deutschen Nation, war eben auch ein Kampf gegen Sklaverei...."
ybacu 14.07.2018 21:43 Die Poesie des Robert H.  « T A X
zum einem verdient das einiges den Namen Revolution nicht - zum anderen ist der Rest schlicht gescheitert
also kann ich keine Revolution in D erkennen, die diesen Namen und die oben genannten Beurteilung verdient hat

Aber vielen Dank für deine sachliche Antwort.
Alle Forenneu
Wird geladen ...