0 ximigler online, davon 0 im Chat. 60 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Tag- und Nachtcafé

Ein Treffpunkt für alle, die gerne ihre Gedanken zu den verschiedensten Themen austauschen möchten, aber kein anderes Forum dafür finden konnten.

Das Werfen von Mobiliar, Flaschen und Aschenbechern ist nicht gestattet ;-)

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

SusieSoho 19.09.2018 23:31 Plastikmüll  T A X
Soeben habe ich bei der Sendung "Maischberger" reingeschaut, der sich allgemein mit Plastikmüll und dessen Reduzierung beschäftigt. Bei diesem Thema vermisse ich immer wieder den Hinweis auf Polyester-Kleidung, Plastikschuhe und -handtaschen (z.B. bei Veganern), Polyurethan-Artikel und Ähnliches mehr!

Ich wüsste gern, wer und wieviele Klamotten tragen, die aus Plastikkunststoff gefertigt sind.

(Von Plastikdosen und anderen Haushaltsgegenständen mal abgesehen)
 ·  Jessup 20.09.2018 10:22 Plastikmüll  « X
Mir schien es, als ob vorrangig um Kunststoffgegenstände ging, die eine extrem kurze Nutzungsdauer besitzen. Kleidung, Spielsachen, Fahrzeugzubehör, Taschen/Koffer, uvm. gehören ja nicht zum Einmal-Wegwerf-Plastik.
Ich kenne zwar das Ende der Sendung nicht, aber der Tenor war doch eher: Der richtige Umgang inkl. möglichst kompletten Recycling muss erfolgen, wenn wir uns und unsere Nahrung vor Mikroplastik schützen wollen (und was wir noch so als schützenswert erachten...)
Letztlich geht es um den Umgang mit unser aller Ressourcen.

Ich wüsste gern, wer und wieviele Klamotten tragen, die aus Plastikkunststoff gefertigt sind. Ich denke, dass jeder, der nicht Öko-Extremist ist, diverse Kunststoffe mit sich herumträgt (Knöpfe und andere Verschlüsse, Strümpfe, Innenfutter bei Jacken, Hosen, Kleidern, usw. sowie Accessoires wie Brillen, Uhren, Gürtel, o.ä.
 ·  GarnetDragon 27.09.2018 13:17 Plastikmüll  « X
Ich habe die Sendung nicht gesehen.
Frage: was meinst du mit Klamotten aus Plastikkunststoff? Fleece-Pullover aus recycelten PET-Flaschen z.B.?
Soviel ich weiß, hat Fleece aus Poly-irgendwas - auch wenn man ihm das Recycelt-Label aufpappt, den großen Nachteil, dass bei jedem Waschmaschinenbesuch mikroskopisch kleine Teile "abgeschmirgelt" werden, die dann im Abwasser landen und von dort ins Meer. Und dann bilden sie einen Teil der Mikro-Plastik, die die Meeresbewohner kaputt macht.
Trotzdem trage ich immer noch gelegentlich lieber Fleece als Wolle. Und meine Sportklamotten sind auch aus Poly. Denn, wenn ich schwitze, verdunstet der Schweiß schnell und ich hopse nicht mit nassen Klamotten durch die Turnhalle.
Sonnenblume 28.09.2018 07:03 Plastikmüll  « T A X
Was ich noch nicht so richtig verstanden habe: wieso soll mein Strohhalm, den ich ordnungsgemäß der Entsorgung zugeführt habe, in einer Schildkröte landen? (ist nur ein Beispiel. Ich benutze so etwas nicht mehr).
Nebenbei: nicht nur in meiner Kommune gibt es keine Mülltonnen. Sämtlicher Müll wird in Plastiksäcken entsorgt; Restmüll in grauen, Glas in "weißen", und die anderen Wertstoffe in gelben Plastiksäcken. Gleichzeitig warnen die Kommunen vor den Folgen durch Plastik, für die Umwelt. Was genau haben die nicht verstanden (oder ich)?
Bearbeitet am 28.09.2018 07:04 von Sonnenblume 
sophisticate 30.09.2018 22:52 Plastikmüll  « T A X
Unsere (Müll)Plastiksäcke sind 100% kompostierbar. Angeblich.

Mein Anliegen war Polyester und verwandte Werkstoffe, aus denen zunehmend Kleidung und zugehörige Assecoires, wie Mützen/Hüte, Schuhe, Taschen, Koffer, etc., deren Verwendung ich zunehmend meide und mir wünschte, dass viel mehr auch von der Plastikkleidung die Rede ist. Nur: diese Artikel sind billig, viel zu billig!
Sonnenblume 02.10.2018 22:17 Plastikmüll  « T A X
???
Was meinst Du mit "Mein Anliegen war..."? Du hattest doch bis jetzt noch gar nichts zum Thema geschrieben. Oder kann es sein, dass ich versehentlich irgend einen Filter markiert habe und nicht alle Beiträge lesen kann? Kann mir jemand den Zusammenhang zwischen meinem korrekt entsorgten Plastikmüll und seinem dennoch vorhandenen Einfluss auf Schildkröte & Co. erklären? Das ist mir aktuell noch nicht klar.
 ·  SusieSoho 05.10.2018 19:52 Plastikmüll  « X
Zu Deinem korrekt entsorgten Plastikmüll wurde kein Wort geschrieben. Ansonsten war die Ansage für Familie Mustermann deutlich genug.

Klugscheisserin 01.10.2018 09:25 Plastikmüll  « T A X
Zitat von SusieSoho, 19.09.2018 23:31:10:
Ich wüsste gern, wer und wieviele Klamotten tragen, die aus
Plastikkunststoff gefertigt sind.

(Von Plastikdosen und anderen Haushaltsgegenständen mal abgesehen)

Warum willst du das wissen?
SusieSoho 05.10.2018 19:50 Plastikmüll  « T A X
Um (halbwegs) die Anzahl der KäuferInnen von billigen Polyester-Klamotten einschätzen zu können. Apropos "billig" sind sie nur für die Hersteller, für die VerbraucherInnen eher nicht (mehr).
Klugscheisserin 20.10.2018 22:51 Plastikmüll  « T A X
ja und was ist, wenn du das weißt bzw. du sie "einschätzen" kannst? was fängt man mit so einem wissen an?
 ·  SusieSoho 21.10.2018 19:59 Plastikmüll  « X
Für mich ist das interessant, gehöre ich doch zu denjenigen, die den Leuten in ihrer Umgebung nahelegt, keine Kleidung mehr aus Plastik/Kunststoff zu kaufen (es jedenfalls tunlichst zu vermeiden).
Alle Forenneu
Wird geladen ...