0 ximigler online, davon 0 im Chat. 54 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Computer & Internet

Das Forum für Fragen, Tipps und alles andere rund um Rechenknechte, mobile Geräte, Software, Internet, Netzwerke und Webseiten bauen.
Bitte beachtet: Links zu kommerziellen Seiten werden nicht geduldet, sofern sie primär zur Eigenwerbung gepostet werden (siehe AGB). Wir behalten uns vor, Beiträge, die solche Links enthalten, zu löschen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

Moadib 18.10.2018 23:22 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  T A X
Sicherheitslücken bei SprachassistenzsystemenAlexa hört anders als ein Mensch
Informatiker der Universität Bochum forschen zur Sicherheit digitaler Sprachassistenten wie „Alexa“. Sie schicken Befehle an Sprachassistenten, die der Mensch nicht hören kann – und können damit potenzielle Sicherheitslücken und die Verwundbarkeit solcher Systeme aufdecken.
www.ard.de


Nebenbei Musik hören ist gefährlich ...
Ufo 26.10.2018 15:20 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « T A X
Und wie*zwinker*
Alexa ,Wer sowas benutzt,Dem ist nicht mehr zum helfen.
Die bessern bestimmt nach.
Den vortschritt kann man nicht mehr aufhalten.
Jeder sollte selber entscheiden wieviel Privatspäre man
preisgibt.
SkinnyPuppy 26.10.2018 22:56 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « T A X
Nicht in der heutigen Datenkrakenwelt. Man meidet den Kram ,oder lebt mit den Konsequenzen. Ich mache da so eine Mischkalkulation für mich. Mache nicht alles mit, aber reg mich auch nicht über jeden Furz auf, den das Web und die Welt ggf über mich weiss.

Trinity 30.10.2018 21:01 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « T A X
"Es hört sich zwar an wie eine Schlagzeile des Postillon, stimmt aber wirklich: US-Wissenschaftler haben in einem Experiment das Sozialverhalten von Leuten erforscht, die bei anderen kritisch auf Rechtschreibfehler hinweisen. Und sie wollen damit bewiesen haben: Rechtschreib-Gemeckere hängt direkt mit sozialer Inkompetenz zusammen."
Quelle des Artikels
Quelle der Studie

Ich vermag nicht zu beurteilen, ob diese Studie den Namen Studie verdient und ob das Ergebnis dieser Studie die korrekten Rückschlüsse liefert. Aber ich hege Sympathien für Kritiker, öffentlicher Rechtschreibkritik.

T.
temptation 31.10.2018 13:02 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « T A X
Ich habe mir die Links nicht angeschaut, mach ich generell nur in Ausnahmefällen, weil sie für mich unwichtig sind. Aber ich frage mich, sind alle, die schlechte Rechtschreibung und Grammatik beim Namen nennen, sozial inkompetent? Na bloß gut dass die anderen kompetent sind. *lol*
 ·  GarnetDragon 07.11.2018 09:06 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « X
Ich kann's auch kaum glauben: bloß weil man sagt, man findet die Fehler, die andere machen, nicht toll, ist man gleich sozial inkompetent??? Wo bleibt denn da die freie Meinung? Wird ersetzt durch vorauseilenden Gehorsam und Selbstzensur? Aber nur in ausgewählten Fällen? *kopfschüttel*

monalisa27 01.11.2018 17:06 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « T A X
Wenn es um Rechtschreibfehler geht, ist er in ximig ganz bestimmt nicht die einzige Person, die durch "kreatives" Schreiben auffällt ... das kann man einfach überlesen und in der Regel verbessert das eigene Hirn die gelesenen Fehler.
Betrachte es mal positiv: Anhand der gemachten Fehler kann man ganz schnell die Personen identifizieren, die sich als jemand anderes ausgeben. ;-)

Einen Text zu lesen, bei dem der/die Verfassende weder Punkt noch Komma oder Leerzeichen kennt, ist eindeutig schlimmer und anstrengender.
Ufo 08.11.2018 15:03 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « T A X
Habt, Ihr euch schon mal selbst zugehört,
Mit eurem Verfolgungs Wahn der Nick ist der und der,Schadet ihr euch nur selbst.
Und wenn man vermutet der Nick ist ein bekannter,Muss das wirklich öffentlich ausgetragen
werden?
So werdet Ihr niemals neuen Nicks vertrauen wenn sich mal wer hier zu euch
verrirt?
 ·  Sonnenblume 08.11.2018 17:33 Sicherheitslücken bei Sprachassistenzsystemen  « X
Ist ja gut, Werner. Es geht nicht um irgendwelche neue Nicks sondern um Deine Nicks, Werner. Es geht um Deine Nicks und Deine ständigen Verarschereien. Du kannst es einfach nicht lassen und wunderst Dich über Ablehnung? Zuletzt bist Du mit Aussagen aufgefallen, wie sinngemäß Ich hab euch nur verscheißert und Es mach Spaß euch zu ärgern. Na dann, wundere dich eben weiter, Werner.

Alle Forenneu
Wird geladen ...