3 ximigler online, davon 2 im Chat. 64 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Rund ums Wirtschaftsleben

Eure Fragen, Erfahrungen, Tipps und Probleme aus der Arbeitswelt sowie Bilanzen, Kurse, Perspektiven - Menschen, Gefühle, Ideen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

Moadib 04.03.2019 23:01 grundlegenden ökonomischen Fehlannahme  T A X
Mittlerweile hat daher eine ganze Politikergeneration die Diagnose verinnerlicht, dass unserer Ökonomie auf lange Sicht die Kraft ausgeht. Die Maxime lautet: Wir dürfen nichts tun, was unser ohnehin schon schwächelndes Wachstum zusätzlich gefährden könnte.
Der gesamten Diagnose wie auch der Schlussfolgerung liegt allerdings eine - zumeist unausgesprochene - Annahme zugrunde, wie sich Volkswirtschaften typischerweise entwickeln, nämlich exponentiell. Das ist jenes sich beschleunigende Wachstum um konstante Prozentraten, das man vom Zinseszins kennt und dessen ungeheure Dynamik sich uns so schwer erschließt. Für exponentielles Wirtschaftswachstum reicht es nämlich nicht, wenn wir Jahr für Jahr mehr Kühlschränke, Autos und Häuser bauen als im Vorjahr, sondern dieser Zuwachs selbst muss ständig größer werden.
Das eigentlich Bemerkenswerte am exponentiellen Wirtschaftswachstum aber ist nicht seine Dynamik, sondern eine leicht überprüfbare Tatsache: Es existiert nicht.
heise.de


Sind wir nur zu doof oder steckt da Absicht hinter?
Alle Forenneu
Wird geladen ...