6 ximigler online, davon 6 im Chat. 50 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Federkiel und Tintenfass

Das Forum für eure eigenen Texte. Ob Poesie, Prosa, Lyrik oder Essay, ob lang oder kurz - alles hat hier seinen Platz. Ebenso auch Fortsetzungsgeschichten, diese bitte mit FG: kennzeichnen. Teilt auch eure Gedanken und Gefühle zu den Texten mit anderen ximiglern. Erläutert, interpretiert, hinterfragt, kritisiert, lobt, regt an. Doch bedenkt bei eurer Wortwahl: Es geht um etwas, das dem anderen Menschen sehr nah und wichtig sein kann. Eine große Bitte: Auch Texte bewegen sich nicht im rechtsfreien Raum. Wenn jemand anderes etwas Schönes geschrieben hat, dann könnt ihr es schon auch mal hier ins Forum schreiben. Doch bitte, bitte, bitte: Schreibt dazu, von wem es ist - oder dass ihr nicht wisst, von wem es ist. Schmückt euch nicht mit fremden Federn.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

online 04.07.2019 10:58 Zeitrinnsal  T A X
Sekunden vergehen -
die Zeit ist nicht aufzuhalten
Ein Moment
der sich Dir aufdrängt
Farbe zu bekennen
Die Entscheidung
Die Überlegung
schon wieder ist das
Zeitrinnsal durchgerieselt
Gestern war ich mir sicher
Heute möchte ich lieber
das Gestern haben
um noch mal zu überlegen
noch mal einen Weg
gehen
Den Anderen
doch der bleibt jetzt
unsichtbar


4.7.X
 ·  Ekkard 06.11.2019 13:24 Durch den Schnee  « X
Ein Moment, jenes Kleinod
bringt Glück oder Leid
markiert Ende oder Anfang
Was nicht ist verstummt
Immer weiter
jeder Schritt
durch unberührten Schnee
Unsichere Schritte
zögern ohne Hindernis
Jedes Ja auch ein Nein
Sicher und gerade der Weg
denen, die uns begegnen
Spüren nicht unser Schwanken
Fühlen nicht unsere Zweifel
Immer weiter
jeder Schritt
durch unberührten Schnee
Schauen zurück
sehen und verstehen
bewahren und behalten
vergeben und vergessen
Immer weiter
jeder Schritt
durch unberührten Schnee
Die Spur verweht
Wir sind allein
im Schnee
Alle Forenneu
Wird geladen ...