5 ximigler online, davon 1 im Chat. 43 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

Rund ums Wirtschaftsleben

Eure Fragen, Erfahrungen, Tipps und Probleme aus der Arbeitswelt sowie Bilanzen, Kurse, Perspektiven - Menschen, Gefühle, Ideen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

Eloise 12.11.2019 08:36 Containern ist strafbar  T A X
orange.handelsblatt.com/artikel/39330

Wenn jemand containert, dann kauft er nicht mehr. Es geht nicht um Luxusartikel, sondern um Waren des täglichen Bedarfs. Es fällt also ein Käufer weg. Wenn das viele machen, fällt für den jeweiligen Markt einiges an Umsatz und Gewinn weg und vielleicht werden irgendwann sogar Arbeitsplätze wackeln. Sehe ich das richtig? Und was für Konsequenzen für die Wirtschaft gibt es noch?

Ich weiß nicht, ob ich das alles gut finden soll, wenn man die Konsequenzen bedenkt. Ansonsten bin ich ein Fan der Wiederverwertung und des Recyclings. Aber ich glaube, Essen habe ich mir noch nie aus einem Container geholt. Höchstens mal Bücher.

Was meint ihr dazu?
Heidekind 12.11.2019 09:20 Containern ist strafbar  « T A X
Essen zu containern kommt für mich auch nicht in Frage. Ich denke auch, dass diese Leute eher ein Zeichen setzen wollen, als dass es ihnen um die Nahrungsmittel an sich geht.
Ich gucke allerdings öfter mal in die 50%-Ecken des Supermarktes. Da stehen häufig Lebensmittel, die noch ein, zwei Tage haltbar sind und auch danach ja nicht gleich weggeschmissen werden müssen. Wenn so viel vernichtet wird, frage ich mich allerdings, warum nicht noch viel mehr vorher für die Hälfte verkauft wird. Wahrscheinlich kostet das Umzeichnen zu viel an Personal...
Was ich schon containert habe, sind Pflanzen im Gartencenter. Mittlerweile kennen die mich dort aber sowieso als guten Kunden und wenn ich dann mal an einem Wagen mit Pflanzen vorbeikomme, die für nicht mehr so klasse aussehen, mache ich einen auf Basar und handele sie runter. Da haben dann auch beide was von.

Eine gute Idee ist ein Regal bei uns im Betrieb. Dort kann jeder hinstellen, was er nicht mehr braucht. Es ist schon erstaunlich, was da alles einen Abnehmer findet! Wenn die Sachen stehen bleiben, muss der Besitzer sie nach 4 Wochen wieder mitnehmen.
Eloise 12.11.2019 20:32 Containern ist strafbar  « T A X
Super Idee, das mit dem Regal. Das gibts hier als "Givebox". openbookcase.org Es gibt auch die sogenannten "Fairteiler" (Kühlschränke), wo man Essen reintun kann, was man übrig hat. Hier sollte einer in einem Café starten, aber das hat leider noch nicht geklappt. Ich habe einmal aus einem zwei Zucchinis mitgenommen. Die gesenkten Ecken beachte ich auch, aber nicht wegen dem verbilligten Preis an sich, sondern weil da mal was Interessantes (sonst Teures) stehen könnte, was man so für den halben (?) Preis mal probieren kann. Und wenn das gut ist, kann mans ja zum Originalpreis weiterkaufen.

Das mit den Pflanzen finde ich auch sehr gut, dann werden die gerettet. Ich mag keine kaufen. Es sind gezüchtete Lebewesen. Ich möchte nicht wissen, was mit den unverkauften Pflanzen passiert. Ich will das gar nicht wissen. Nimm einfach mit, was geht :-)
Eloise 17.11.2019 20:04 Containern ist strafbar  « T A X
Das kenne ich :-) Da habe ich mich auch angemeldet. Hier in der Nähe soll irgendwann mal eine Foodsharingstation entstehen. Bisher tat sich aber nichts. Könnte ja bei Gelegenheit nochmal nachfragen. Die Idee ist wirklich gut.
Heidekind 18.11.2019 11:49 Containern ist strafbar  « T A X
Hier werden immer die übriggebliebenen Erzeugnisse aus den Gärten verteilt. Das finde ich in Ordnung. Wenn sich Foodsharing auf original verpackte Lebensmittel, die nicht gekühlt werden müssen, beschränkt, finde ich das auch ok. Ein Problem habe ich mit allem, was offen oder zubereitet ist. Ich denke, da sind die Leute sehr unterschiedlich, was Hygiene und "kann man noch essen" betrifft. Wenn ich so an den Abteilungskühlschrank im Dienst denke ... da stelle ich nichts mehr rein. Manche Dosen kommen schon von allein raus, wenn man die Tür öffnet. Und die Betreffenden arbeiten alle mit Bakterien und Schimmelpilzen!
clock 18.11.2019 12:52 Containern ist strafbar  « T A X
Pfui
Nje das war noch zu Zeiten der Einweckgläser.
Ein Nachbar kannte da einen Spruch aus der Nachkriegszeit.
Er war sogar Experte für Schimmel. Lebensmittelchemiker und Hochschullehrer.
Hat die Gläser mitgenommen für seine Studenten.
Also praktisch vernichtet
Heidekind 18.11.2019 13:07 Containern ist strafbar  « T A X
Also noch aus der Zeit, als man Schimmel von Brot abgeschnitten hat und meinte, je süßer die Lebensmittel unter dem Schimmel sind, desto weniger gefährlich ist er. Alles ziemlicher Unsinn.
clock 18.11.2019 13:16 Containern ist strafbar  « T A X
Jo
Hunger macht nicht gerade wählerisch.
Schimmel sieht man doch nicht immer und die Container werden doch sicher nicht gereinigt ????
Heidekind 18.11.2019 13:31 Containern ist strafbar  « T A X
Genau so ist es...
Da lauern die Strafen schon im Container und nicht nur von rechtlicher Seite.
Bearbeitet am 18.11.2019 13:32 von Heidekind 
clock 18.11.2019 13:50 Containern ist strafbar  « T A X
Na ja,,
Viele Lebensmittel werden doch an die Tafeln abgegeben.
In Schweden ist das leider verboten- die Tafeln.
Hier sind die Container meistens abgeschlossen.
Will nicht wissen wieviel Tonnen da täglich auf die Deponie ,,,,
 ·  clock 18.11.2019 14:16 Containern ist strafbar  « X
Keine Ahnung mit welcher offiziellen Begründung.
Hintergrund eindeutig arrogante schwedische Haltung von Berufspolitiker.
* Es gibt keine Armut in Schweden*
Angesprochen ist das schon paarmal in den Medien, aber außer bla,bla,bla,,,,,
Es wird sicherlich paar Privatinitiativen geben von Kaufstellenpersonal,,,
Alle wissen davon, keiner redet davon,,,,,,

 ·  Eloise 18.11.2019 15:53 Containern ist strafbar  « X
Der Schimmel verteilt sich doch auch in die Ecken, die offensichtlich nicht befallen erscheinen. Das zieht sich doch dann durchs ganze Brot. Wuah.

 ·  Eloise 18.11.2019 15:51 Containern ist strafbar  « X
Was in Betriebskühlschränken drinsteckt, finde ich auch manchmal sehr eklig. Ich habe selbst schon solche gesehen und verstehe das einfach nicht. Ja so Sachen wie Obst und Gemüse kann man gut verteilen. Angebrochene Tiefkühlpakete natürlich nicht... aber Joghurts und so würde ich auch mitnehmen aus dem Kühlschrank, auch wenn das MHD schon abgelaufen ist. Entweder schmeiße ich es weg oder es ist noch essbar, ich bin in Bezug auf das Datum nicht so. Aber wenn schon jemand von gegessen hat, dann geht das gar nicht.
Alle Forenneu
Wird geladen ...