3 ximigler online, davon 0 im Chat. 44 Gäste online.

Nachrichtenarchive schliessen Nachrichten-Archiv


  • Keine Nachrichten vorhanden
ximig, deine community

ximig-Rezeptbuch

Hast du ein leckeres Rezept, oder suchst du eines? Hier bist du im richtigen Forum.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Alle Forenneu

 ·  SirBrian 19.01.2005 00:17 > Der Quickie-Thread :-)  « X
*lach*
jau, manche Sachen, die unsere Vorfahren schon so machten haben durchaus ihren Sinn.

Wieso nüchtern? War doch fast kein bischennicht beschwippst...

AB2107 09.01.2005 09:11 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ich hatte auch schon heimlich beschlossen, wieder die gute aus dem Glas zu nehmen. Aber das Heimmonster meint, die selbstgekochte schmeckt klasse, und will die nun ganz oft haben... Ich werde ihm bald beibringen, wie man die kocht :-)

Auf jeden Fall! Sonst würden wir immer noch erlegtes Wild überm Feuer braten und Wurzeln dazu kauen :-) Ich gehe mal ganz stark davon aus, daß Du hier nicht nur die männlichen Köche gemeint hast, gell?
SirBrian 09.01.2005 23:01 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Pöser Pursche von Heimmonster....
Den haste eindeutig nicht richtig abgerichtet, wenn er seine nahezu totkranke Mutter stundenlang in der Küche stehen läßt ohne zu helfen.....
aber er scheint nicht schlecht bei dir zu leben.... *neidisch schau*

Ich denke mal, das die Idee mit dem Feuer schon nicht gewesen wäre ohne Neugier...
Und natürlich hab ich mit Absicht "mensch" und nicht "man" geschrieben. Soweit mir bekannt ist zählen trotz aller Unterschiede die Frauen auch zur menschlichen Rasse, oder?
AB2107 09.01.2005 23:05 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Heute sollte er selber was kochen.... und hat schon wieder den Herd angelassen :-((( Er darf bis auf weiteres wieder nur noch Ravioli in der Mickywelle warmmachen. Basta.

Ja, meine Männer ham Glück, daß ich gerne esse und koche. Da profitieren die ganz gut von :-)

Ach stimmt... das mit dem "Die Frau ist der beste Freund des Menschen" war was ganz anderes *g*
SirBrian 09.01.2005 23:11 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ist mir auch schon passiert.... hat mich ne gute Pfanne gekostet.... Das ist leider das Blöde an Elektroherden.

Also so langsam komm ich doch zu dem Schluß, das wir zu weit voneinander entfernt wohnen *seufz*

Hä? Was meinst du jetzt damit? Du zitierst doch nicht etwa auch Nitsche?
AB2107 09.01.2005 23:18 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hier bleiben sowieso keine Reste *g*

...oder Kirkegaard, oder einen der Kirchenväter... Such Dir einfach einen aus :-)

So, ich bin off. Gute n8 :-)
SirBrian 09.01.2005 23:25 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ah... "Mulier taceat in rebus hominum."

Dir auch angenehme Nachtruhe und Besser dich!
Äh... Gute Besserung

(Bearbeitet am 15.01.2005 00:44 von SirBrian)
 22.01.2005 22:42 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
dann sag mir mal, was mach ich aus kartoffeln, zwiebeln, eine packung (100 g) schinkenspeck, keine eier mehr, ich hab hunger und grad irgendwie keinen plan :)

am muffin derweil mümmel
SirBrian 22.01.2005 23:11 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ernstgemeint die Frage? *erstaunt schau*
Das sind doch alle Zutaten für Bratkartoffeln, die du brauchst. Wie's geht weißt du?

Eier bräuchtest du nur für's bauernfrühstück.
 23.01.2005 09:31 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
klar ernst gemeint, ich täte sonst ned fragen :) Also werd ich doch die Rohgerösteten draus machen :)
SirBrian 23.01.2005 23:01 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Also so als Alternative würde mir noch Auflauf einfallen....
Hatten wir hier nicht irgendwo mal Kartoffelplotz?
Oder Backkartoffel mit Speck-Zwiebel (gewürfelt und relativ scharf gebraten)

(Bearbeitet am 23.01.2005 23:04 von SirBrian)
 24.01.2005 10:04 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hab einen Teil der Kartoffeln angebraten mit Zwiebeln und da mich mein bester Freund angerufen hat, gabs Kohle *gg*

Aber ich hab noch Zwiebeln und Kartoffeln, also steht einem weiteren Versuch nichts im Wege *lach* Oder ich werd Pellkartoffeln kochen, dann den Speck anbraten, 2 Zwiebeln dazu, das mit Mehl abdecken, mit Milch ne Soße machen und schon hab ich Bechamelkartoffeln *g* Mal sehen wozu ich heute Lust habe, ist mir grad beim Tippen eingefallen, dass das ja auch ginge

Grüßle von der derzeit recht planlosen :)
 24.01.2005 19:08 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
oh es leben hier auch noch andere *g*

aber wat is Beamtenstippe? Tschulligung hier in der hessischen landeshauptstadt hats zwar massig beamte, aber ich glaub das is nen berliner gericht oder? *g*
KabirBedi 24.01.2005 19:18 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Gut geraten!
(Quelle:Köstliches aus der alten Berliner Küche)
Eine würzige Sauce zu Quetschkartoffeln und weichgekochten Eiern- am Ende des Monats nicht nur in Beamtenhaushalten gern gegessen

150g magerer Speck, 2 Zwiebeln, Butter 1 El Mehl, 1/4l Fleischbrühe, 1/8l saure Sahne, Essig Salz, Pfeffer aus der handmühle, Muskatnuß, feingeschnittenes Schnittlauch, 800g Kartoffeln, 1/4l Buttermilch, 8 Eier

Speck und 1 Zwiebel kleinwürfeln, in Butter anbraten und mit dem Mehl eine goldbraune Schwitze bereiten.
Mit Fleischbrühe und saurer Sahne angießen und 10 min kochen lassen.
Mit einem Tropfen Essig, Salz, Pfeffer, Muskatnuß abschmecken mit Schnittlauch bestreuen.
Dazu gibt es weichgekochte zerstampfte Salzkartoffeln, verfeinert mit heißer Buttermilch und einem Klacks frischer Butter, serviert mit einer in Scheiben geschnittenen gerösteten Zwiebel und weichgekochten Eiern.
SirBrian 25.01.2005 22:06 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ich kenn das Kochbuch auch. Die Rezepte sind wie üblich für 4 Personen....
Ich kenne aber Kabir nur vom Rollenspiel, kann also nicht sagen ob der Single ist, oder sich mit einer Riesengroßen Familie rumschlägt.

(Bearbeitet am 25.01.2005 22:08 von SirBrian)
 25.01.2005 22:09 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
naja wer denkt auch an einmannküche, haber hier ein gutes kochbuch, sind fast alles rezepte für 2 portionen

Christine Lehner

Studenten Kochbuch (einfach, schnell, preiswert) ISBN 3-89736-107-8 hab ich mal bei karstadt für 5 euronen mitgenommen, ist echt gut
 ·  SirBrian 26.01.2005 21:05 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Okay du hast es so gewollt, AB. Also hier der neueste Streich aus der Versuchsküche:

4 große Zwiebeln in Streifen schneiden, mit einer halben Büchse Cornedbeef leicht anbraten mit Wasser ablöschen und würzen mit Paprika (Rosen und edelsüß), Curry, Salz und Zimt. Dann noch Chilischoten, Pilze und Pfeffer alles frisch aus der Mühle natürlich.
Ne ordentliche Dosis Petersilie und Schnittlauch.
Alles zusammen einkochen und etwas schmoren lassen.
Als Sättigungsbeilage Kartoffelpü.
Wer wie ich faul ist, haut das einfach mit in die Pfanne, rührt gut durch und läßt es zusammen warm werden.
Anrichten mit einer Prise Pfeffer und etwas Ketjap Manis

Eh sich einer wundert, das werden 2 Portionen für Jungens im Wachstum.
Mal sehen werd die 2te Portion etwas anbraten lassen.
 27.01.2005 10:32 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ich nehm aber Kochbücher eigentlich nur zur Anregung, das einzige was ich alle Schaltjahre mal mit Rezept mache is Kuchen backen :)

Gestern gabs Nudeln mit Tomaten-Schinken-Sahne-Soße, nur hab ich etwas wenig Bindemittel (Speisestärke) für die Soße genommen, war also eher Suppe *g* aber hat trotzdem prima geschmeckt :)

Rest werd ich heut mittag machen

200 g. Kochschinken mit einer gewürfelten Zwiebel und 2 Knobizehen anbraten, Brühe (200 ml) und 200 g (in meinem Fall laktosefreie) Sahne dazu, riesenklacks Tomatenmark dazu, mit Pfeffer abschmecken, aufkochen lassen, fertig. Und das andicken nicht vergessen natürlich :)
 27.01.2005 20:15 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
pürierter Schinken? Na ich weiß ja ned *g* aber wie gesagt, es hat trotz der etwas dünnen konsistenz prima geschmeckt und das zählt ja doch mehr, oder? *g*
SirBrian 27.01.2005 23:28 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Klar. Wenn du mal so einige meiner Rezepte nachkochst, wird das erst richtig klar. So wie ich das teilweise auf den Tisch bringe, sieht das nicht nach was Eßbarem aus *lach*
 30.01.2005 20:18 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hihi gestern hab ich nen Mann bekocht und er lebt noch, hat sich sogar Nachschlag geholt *griiiins*

250 g Putenbrust, 2 Bananen, 100 g in würfel geschnittenen Kochschinken, 1 Zwiebel,1 Dose Kokosmilch, bissi Fleischbrühpulver, Curry en masse, Kurkuma ebenso, Mandelblättchen nach gusto

Putenbrust kleinschneiden, ebenso die Zwiebel und die Bananen, Fleisch, Schinken und Zwiebel anbraten, mit Curry, Kurkuma dick einstäuben, die Kokosmilch rein, aufkochen lassen, dann die Bananen rein, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, richtig schön einköcheln lassen, vorm Servieren die Mandelblättchen rein, fertig. Dazu gabs Reis.

Wurde brav gegessen, obwohl der Herr keine Bananen mag *nochmehrgrins*

Hat ganze 15 min gebraucht bis es fertig war, ergo ma wieder ein Quickie :)

(Bearbeitet am 30.01.2005 20:19 von HunnyBunny)

SirBrian 10.02.2005 21:27 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Nanü?
Kaum mach ich mal eine kleine Expedition um die bajuwarischen Kochgewohnheiten zu erforschen ist mein Lieblingstread in Gefahr zu verschwinden?
Also wirklich....
Wußte nicht, das hier so viel von meiner Kreativitait abhängt. ;-)
Aber ich verspreche, wenn sich die Eindrücke gesetzt haben und vorallen der Reisestreß vorbei ist, koch ich mal wieder und laß euch teilhaben.
 10.02.2005 21:56 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
tja ich koch halt im mom immer das gleiche, nudeln mit soße, oder bratkartoffeln mit speck und zwiebeln und ei, das lohnt sich daher irgendwie ned, tut mich leid, aber knappes geld halt
SirBrian 11.02.2005 18:42 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Warum sind wohl die meisten meiner Quickies entstanden? Auch mir ist ein knappes Buget absolut nicht fremd. Und bei der Verwendung preiswerter Grundstoffe (als Beispiel mal die Schweinenieren für 1,90 Euro pro kg genannt) wird die Kreativität des Koches gefordert.
Selbstgebaute Pizza aus Wurstanschnitten ist auch billiger als Fertigfutter aus dem TK.
 11.02.2005 21:49 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
ja nee is klar, aber nieren, leber oder ähnliche innereien, ähm ja wie soll ich das sagen, die erinnern mich arg an die Kindheit *du stehst nicht auf, bis dass der Teller leergegessen ist* und demzufolge kommt das nicht in Frage für mich.

Und mit Kochschinkenresten (muss man nur beim Metzger oder Metzgertheke im Supermarkt nachfragen), Eiern und Nudeln, evtl. Zwiebeln kann man schon viel machen.

Und derzeit hab ich nicht mal schmales Budget, sondern gar kein Budget, kommt davon, wenn man sein Geld einklagen muss und die Ämter erst am Monatsende zahlen *g* In diesem Sinne, werd ich weiterhin meine Vorräte auffuttern und mich zum Essen einladen lassen *kicher*

Schönes WE, bin wohl dann auch die Tage offline geschaltet *grinsel*

Hunny
SirBrian 11.02.2005 22:45 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
War nur ein Beispiel.
Aber für 5kg Bulgur zahlt mensch auch nur ein paar Euronen. Und das Zeug läßt sich mit Mais oder anderen Gemüsearten fantastisch variieren.
 12.02.2005 22:24 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
ich seh mich schon schleppen, hab doch kein auto und ne winzwohnung, sprich keine Lagermöglichkeiten, weil mein Keller (wie ich grade feststellen musste, als ich Bücher hochgeholt hab) ist genau das Feuchtbiotop für welches ich es schon bei meinem Einzug gehalten habe :) Schimmel in Kochbüchern hat was für sich *hüstel*

Nichts desto trotz, angenehmes WE noch :)
 ·  SirBrian 14.02.2005 23:18 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Kehrauspfanne:

Eine Suche im Kühlschrank erbrachte:
Staudensellerie, Mangold, Möhren, Zwiebeln, Pilzmischung frisch, Rest Farfalle

Alles kleinschneiden.
Zwiebeln anschwitzen, Mangold blanchieren (kurz ins kochende Wasser und danach abschrecken)
Möhren und Seleriescheiben dazugeben
mit Rotwein und Sojasauce ablöschen
Pilze und den kleingeschnittenen Mangold dazu, etwas schmurgeln lassen.
abschmecken mit Pfeffer, Thymian, Curry
gekochte Farfalle reingeben und alles warmwerden lassen.
Guten Hunger!
SirBrian 14.02.2005 23:23 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Versuch mal bei nem Imbiß oder so, ob die dir ihre alten Ketchupeimer geben. Wenn die Deckel intakt sind, halten die gut alles trocken, was da reinkommt. Müßtest du eigentlich geschenkt bekommen.
 15.02.2005 11:10 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
also für Wein zu lagern ist der Keller ideal (man hat mir gesagt, dass das sogar noch die Kakerlaken aus der Römerzeit rumlaufen, ok glaub ich ned, aber hier in Wiesbaden über den heißen Quellen ist ja alles möglich), daher ja auch das feuchte und hmm keinen Schimmer wo es hier noch nen Imbiss gibt, die meisten haben inzwischen zugemacht, weil ja alles nur auf mcdreck steht (ok ich ess es auch ab und an)

und bei 45 qm und nem vollen Keller ist so herrlich wenig Platz (müsste mal gucken, ob meine Nähmaschine da unten noch lebt *g*) zumal die Wände (sonst hätte ich massig Regale) nicht sonderlich geeignet sind um tragen von "schweren" Dingen zuzulassen, blöde Wohnung aber super zentral und super günstig halt :)

So und jetzt ma wuseln, weil der Schornsteinfeger taucht gleich auf wg. der alljährlichen Messung der Gastherme
SirBrian 17.02.2005 14:14 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Also die Viecher sind ja reichlich schwer tot zu kriegen, aber soooo langlebig sind die auch nicht. *lol*
Gibt doch auch Regale, die nicht an der Wand hängen... Als Nothilfe könntest du auch versuchen alte Holzpaletten abzustauben, um die Sachen von der Bodenfeuchte zu isolieren. Wenns Einwegpaletten sind, dürftest du die auch fast nachgeschmissen kriegen, während Europaletten als Mehrweg richtig Geld kosten.
Hmm. Fieser Tip: Hilft auch gegen Lebensmittelknappheit.
Schon mal dran gedacht Pilze zu züchten?

http://www.hobbythek.de/dyn/16778.phtml
 17.02.2005 18:57 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
nee an Pilze hab ich noch nicht gedacht *g* Hautpilz hatte ich aber blödreweise schon mal, die sind hartnäckig :)

Hmm ob der Türke ums Eck hausgemachte Champignons abnimmt? *grübel*
 ·   21.02.2005 11:03 > Der Quickie-Thread :-)  « X
möglich, aber ich vergess ja schon meine Grünpflanzen hier daheim, ich glaub wenn ich nen Pilz im Keller aufmachen würd, der hätte kein schönes Leben *grins*

 19.02.2005 14:36 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Oh, gibts das "Schnell gekocht" noch? *staun*

Meins ist schon ziemlich hergenommen im doppelten Wortsinn.

Joan
SirBrian 19.02.2005 22:10 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Meinst du mich? Die kleine Kochbuchempfehlung?
Hab keine Ahnung ob das noch in der aktuellen Verlagsliste ist, aber ich sammel alte Kochbücher und da landet das eine oder andere aus dem Familienkreis schon mal bei mir. *lächel*
 23.02.2005 16:39 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ja, ich hab dich gemeint, bzw. mein altes Kochbuch, bzw. deine Empfehlung meines alten Kochbuchs.

Alles klar? *zurücklächel*
 ·  SirBrian 24.02.2005 21:33 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Jau, nu ist klar. Mag diese alten Kochbücher auch sehr gern. Mein Liebling ist das "Neue große Kochbuch von Gööck"

AB2107 15.02.2005 20:20 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Da kochen bei mir momentan zu kurz kommt, gibts mal wieder einen echten Quickie:

2 EL Butter mit 2 EL Tomatenmark erhitzen, ein paar Minuten anrösten lassen. Mit 2 EL Mehl bestäuben, gut verrühren. 450 ml Milch langsam unterrühren, bis dile Sauce glatt wird. 10 Min. kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zum Schluss 100 g Schinkenwürfel unterrühren.

Dazu: Gnocci

Wer mag, kann noch Reibkäse drüberstreuen.

(Bearbeitet am 15.02.2005 20:21 von AB2107)
 ·   21.02.2005 22:41 > Der Quickie-Thread :-)  « X
hab Reste und neues gekocht und für gut befunden

Eine gute Portion Nudeln (ich hatte von gestern Spaghetti über), eine Packung Buttergemüse, eine Fertigpackung Sauce Hollandaise, eine Stüch (ca. 125 g.) tiefgefrorener Lachs

Das Gemüse mit etwas Wasser in einem Topf auftauen lassen, den Fisch und die Nudeln dazu, alles schön kochen lassen (ca. 10 min), dann die Sauce Hollandaise dazu, nochmal ca. 5 Min kochen lassen, ordentlich mit Pfeffer (Salz ist da genug drin) würzen, fertig, essen.

Gabs heut abend bei mir, ich fands lecker
 26.02.2005 11:43 Zum Soßen-Quickie  « T A X
Ich habs ausprobiert: Werd es wieder machen, dann allerdings mit mehr Schinken drin. ;-)

Joan

SirBrian 16.03.2005 01:33 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Heut hab ich den üblichen Einerlei aus Eintopf und Nudeln mal wieder durchbrochen und obwohl es nicht freitag war, gabs Fisch.

1 Zwiebel kleinschneiden und anbraten. Farbe nehmen lassen und mit Currypulver abstäuben. Den Curry etwas anrösten und dann mit einer halben Dose Kokosmilch ablöschen. 2 Rotbarschfilets (TK) in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze in der Soße auftauen und garen lassen. Kurz vorm Servieren die Soße bei Bedarf noch etwas binden und reichlich Schnittlauch und Petersilie reingeben.
 17.03.2005 00:23 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ok, ich hab da halt noch so ein einzelnes Stück und bin am überlegen, was ich da so draus machen kann :)
SirBrian 17.03.2005 22:29 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Probiers mal das:
Den aufgetauten Fisch in Stücke schneiden und anbraten (unpaniert). Wenn halbgar eine Packung Soße Bearnaise (oder wie sich das Zeug schreibt) rüber und bei mäßiger Hitze zu ende garen lassen. Dazu passen gut Nudeln.
Ich hatte Bandnudeln und hab die nach dem Kochen noch in der Pfanne mit der Soße vermischt.
SirBrian 18.03.2005 21:20 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Aber sicher paßt die auch.
Ich glaub du bist auf dem richtigen Weg zu wahrer Kochgröße.
Zuerst stellt man die Behauptung auf, das zwei Zutaten zueinander passen, dann kocht man das ganze und beweißt die Behauptung.
Und wenn das Ergebnis nicht nur dem Koch sondern auch dem ersten Testesser schmeckt und bekommt dann paßt das!
 19.03.2005 11:45 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hier mal ein neuer Versuch, hab Käsekuchen ohne Boden (normal mach ich immer Mürbeteig) gebacken, muss wohl irgendwie ned richtig einpinselt haben, jedenfalls ist er etwas schwer aus der minibackform gekommen, aber schmecken tut er lecker (könnte auch an dem appel liegen, den ich reingebastelt habe, sonst ess ich nie Äpfel, was zu beweisen ist, ich ess max. Bananen)

Der andere Testesser fand ihn lecker (ja Backen kann ich ganz gut, auch wenns nie so aussieht wie auf dem Bild *g*)
SirBrian 24.03.2005 21:25 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Mal ne Frage:
Hat einer das Rezept für die Putenoberschale bei Tim Mälzer mitbekommen? Dummerweise war mein Videorecorder der Meinung den Dienst verweigern zu müssen.
Danke schonmal
 25.03.2005 09:30 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ähm kannste doch bei VOX (http://www.vox.de) abschreiben, mein Video is leider auch im Eimer :( Aber heißt es nicht eher Putenoberkeule? *g*


(Bearbeitet am 25.03.2005 09:30 von HunnyBunny)
 25.03.2005 22:52 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
büdde büdde gern geschehen, mir labert der mälzer zuviel, das halt ich ned aus beim gucken :))

Aber ich bin nett, ich hab sogar für ne Freundin das Buch besorgt gehabt, weil die den so gut findet :)
SirBrian 28.03.2005 22:42 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Stimmt, das Gelaber und auch teilweise sein 'Dummschwätzen' kann einem den Appetit verderben. Aber die Rezepte sind teilweise ok, find ich.
 28.03.2005 22:53 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
weiß nicht, ich koch ja eher selten, außerdem mag ich lieber allein kochen (ok mein "gehilfe" darf die netten Arbeiten wie Zwiebeln hacken machen *gg*) aber ich bin da lieber allein in der Küche, dann kann ich mich nur über mich selbst ärgern, wenn es schief geht *lach*
SirBrian 29.03.2005 03:08 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Also ich koche gern mit anderen. Macht mir mehr Spaß.
Aber ich find Helfer auch ganz nützlich. Kann das Zwiebelpellen nicht wirklich leiden, aber dafür hacke ich wie gelernt...
 29.03.2005 08:25 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
hihi ich schnippel mir da immer meine nicht wirklich langen Fingernägel ab (kann nämlich Krallen nicht leiden)
SirBrian 29.03.2005 23:37 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Also das krieg ich nur hin, wenn ich versuche das jemandem zu zeigen... Dann mach ich die Technik vor, steigere langsam das Tempo und hab mir schon mehr als einmal ne Kerbe in den Nagel geschnitzt....
Liegt wohl daran, das ich beim Schnellschneiden nicht wirklich die klassische Technik benutze. Vielleicht weil ich Autodidakt bin. Aber wenn regelmäßig 50kg Zwiebeln zu schneiden sind, wird wohl jeder irgendwann schneller.
SirBrian 30.03.2005 23:45 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Also entweder Schmorzwiebeln für einen 'kleinen' Grillabend. (nur rund 300 hungrige Angler+Anhang)
aber hauptsächlich hab ich das trainiert als ich bei Mac arbeitete. Die Zwiebeln auf dem HB Royal werden morgens frisch geschnitten....

Achja, letzten Mai hatte ich das mal wieder. Diesmal als Begleitung für ein kleines Schweinchen vom Grill und rund 130 Klingonen. Zahlt sich manchmal aus wenn gelernte Messerstecher im Team sind *pfeif, flöt*
 02.04.2005 22:58 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
ja nee is klar, ich dachte mehr an den Eigengeschmack, dünstet man Klingonen oder brät man sie an? Oder gar rösten am Spieß? *g* Ich frag ja nur *gg*
SirBrian 03.04.2005 00:17 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ein altes klingonisches Spruchtum besagt:
"Ein toter Krieger ist nur noch Protein"

Läßt sich also auf jede erdenkliche Art zubereiten, wenn das Fleisch unbedingt termisch denaturiert werden muß. {{;-)
Aber dünsten ist nicht wirklich eine klingonische Zubereitungsart. Eher das langsame Schmoren in Blutwein.

Übriegens sind die Stasekammern der Marines (das Fußvolk reißt gefrohren, um Resorcen zu sparen) bei einigen Schiffen direkt über dem Tank mit der Replikatorrohmasse. Ein Knopfdruck vom Kapitän und die Bodenluke geht auf.....

Eh böse Kommentare kommen. Ich bin Flottenoffizier, in irdischen Begriffen Navy!
 03.04.2005 09:32 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
hmm dann lass ich das mit dem menschenfressen, respektive Klingongen und futter lieber weiter Marzipan vom gestriegen Osterhasen (hihi nach Ostern kriegt man nämlich alles für die Hälfte im Supermarkt und es schmeckt noch genauso gut wie vor Ostern, mach ich auch an Weihnachten so)
SirBrian 06.04.2005 21:23 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Klingonen sind sowieso meist zu zäh für den wahren Genuß. Mal ganz abgesehen von der Schwierigkeit die in den küchenfertigen Zustand zu versetzen.....
Vulkanier sind zu trocken und nerven dich beim Braten mit dem Rumgesabbel.
Also am besten für die Küche geeignet sind saftige Romulanersteaks. Und für den kleinen Snack zwischendurch ein paar Rommieohren. Leicht angebraten, mit einem Hauch Senf auf Roggentoast!

Jep, ich kauf diesen Luxussüßkram auch immer zeitversetzt, wegen dem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.
 ·  SirBrian 10.04.2005 22:30 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Hier ist leider schon alles weg. Wahrscheinlich verkauft *leise snief*
Aber auch nicht wirklich schlecht. Will was vom Hüftgold loswerden.

 02.04.2005 12:50 Erbsen-Mais-Reis-Eier-Pfanne  « T A X
(lt. Rezeptangabe 2 P, satt werden locker 3 Leute, oder 2 Vielfraße *gg*)

1 Dose Mais (die übliche Größe, also so mittelgroß, ich hole weder die kleinen, noch die ganz großen, naja ihr wisst schon was ich meine)
300 g. TK Erbsen
1 fertiggekochter Reis (oder Rest vom Vortag, so 150 g. gekochter Reis halt)
1 größere Zwiebel
Curry
Salz, Pfeffer
50 ml Gemüsebrühe (kein Schreibfehler)
4 Eier
(eigentlich gehören da noch 2 in Scheiben geschnittene Fleischtomaten zu, aber ich mag keine warmen Tomaten, deswegen lass ich die immer raus)
Petersilie gehackt, evlt. Sonnenblumenkerne, wers fleischig mag, noch bissi Speck

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, goldgelb anbraten, Curry drüber, Erbsen dazu, mit Brühe ablöschen, rund 3 Min. köcheln, (Tomatenscheiben ohne Blütenansatz) Mais dazu, mit Salz U. Pfeffer abschmecken, bisschen köcheln lassen, Petersilie unterrühren glattstreichen, mit nem Esslöffel vier Mulden machen, die Eier da rein und stocken lassen (Deckel drauf gehts schneller *g*), fertig.

Guten Hunger, das dauert so knappe 30 Min, wer den Reis nicht mag, mit kleinen Nudeln gehts auch, oder ganz weglassen und Baguette dazu essen
 03.04.2005 11:30 > Erbsen-Mais-Reis-Eier-Pfanne  « T A X
Und was mach ich mit dem Reis?
*Brille putz* - find trotzdem nix!

Da es E-M-Reis-E-Pfanne heißt, vermute ich dass der mit in die Pfanne gehört.
 ·   03.04.2005 13:02 > Erbsen-Mais-Reis-Eier-Pfanne  « X
ups wohl vergessen, ja natürlich unter das Gemüse mischen *g* Naja kann ja mal vorkommen, bin ja auch nur menschlich :)))
 11.04.2005 12:14 > Erbsen-Mais-Reis-Eier-Pfanne  « T A X
ja sieht es, und durch das gestockte eiweis kann man so leicht vier Teile (2 für jeden) rausholen, ohne viel Sauerei :O)
AB2107 11.04.2005 12:43 > Erbsen-Mais-Reis-Eier-Pfanne  « T A X
Muss ich die Tage mal probieren :-)

Ich schlemme hier gerade auch was Feines: Toast mit Räucherlachs, wachsweichem Ei und Dill-Senfsauce. Hab schon viiieeel schlimmeres gegessen *sfg*
 ·   11.04.2005 13:23 > Erbsen-Mais-Reis-Eier-Pfanne  « X
hmm klingt doch lecker, ich hatte nur nen olles belegtes brötchen, weil ich vergessen hab gestern zu backen und die irische kerrygold (ja ich kauf ab und an markenfutter *g*) aufzutauen

 ·  AB2107 11.04.2005 22:19 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Gerade verputzt und für sehr gut befunden :-)

Kartoffel-Lauch-Auflauf (2 Personen)

2 große Stangen Lauch in feine Ringe schneiden, 100 g gek. Schinken fein würfeln.

Die Lauchringe in etwas Olivenöl scharf anbraten, bis die Ringe beginnen, Farbe zu nehmen. Die Schinkenwürfel unterrühren, alles kräftig mit Pfeffer und Paprika würzen.

Aus 500 g gekochent Kartoffeln Kartoffelpüree herstellen, mit Salz und Muskat würzen. (Zur Not tuts Packungspüree).

Die Hälfte des Kartoffelpürees auf zwei kleine Auflaufformen verteilen. Die Lauchmasse darüberstreichen.

Den restlichen Püree mit 2 Ecken Schmelzkäse gut verkneten, über die Lauchmasse streichen.

Die Auflaufformen für 15 Min. bei 220° in den Backofen schieben.

AB2107 15.04.2005 08:07 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
4 große Kartoffeln, 1 großer Kohlrabi und 4 mittlere Möhren schälen und würfeln.

In etwas gesalzenem Wasser und einer Prise Zucker 15 Min. garen. Nach 10 Min. 400 g TK-Erbsen zugeben.

Wärenddessen in einem großen Topf eine Mehlschwitze aus 50 g Butter (schmelzen), 50 g Mehl (einrühren) und 1 l Milch (glattrühren) herstellen. Gut mit gekörnter Brühe, Pfeffer und Muskat würzen. 5 Min. köcheln lassen, 1 Bund Petersilie zugeben.

Gemüse abgießen, zu der Mehlschwitze geben, gut umrühren, fertig.

Köstlich :-)
 ·  SirBrian 20.04.2005 21:33 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Heut gabs einfach Salat.
Chikoree, Paprika, Mais, etwas Würfelschinken und Käsestreifen.
dazu ein Dressing aus
2 TL süßer Senf
2 getrocknete in Kräuteröl eingelegte Tomaten
1 TL von dem Öl
ca 3-4 EL Gurkeneinlegesud (wers genau wissen will Gewürzgurken)
Mit dem Stabmixer pürieren und mit etwas Wasser bis zur gewünschten Konsistenz bringen. Über den Salat und noch ne Dosis schwarzen Pfeffer frisch rübermahlen.
 28.04.2005 14:36 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Kartoffel-Lauch-Kassler-Pfanne (mein heutiges Mittagessen)

6 Kartoffeln
2 Lauch
200 g Kassleraufschnitt
4 Eier

Kartoffeln (Pell- oder rohe Kartoffeln) in Würfelchen schneiden, Lauch in halbe Scheiben schneiden, Kassler in Würfelchen

Kartoffeln anbraten (rohe etwas länger) Lauch dazu, Kassler dazu, das ganze dann in einer Pfanne mit Deckel 10 - 15 vor sich hindünsten lassen, aus den Eiern Rührei machen, würzen nach Gusto (Salz, Pfeffer, Paprika, Hauch Muskatnus damit der Lauch besser vertagen wird) über die die Kartoffel-Lauch-Kasslermischung geben, stocken lassen, fertig.

Guten Appetit

HonigHase

(Bearbeitet am 28.04.2005 14:37 von HunnyBunny)
SirBrian 03.05.2005 22:14 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hatten wir den schon?

Honigkäse:
In der Pfanne etwas Butter zerlassen, darin Honig leicht karamelisieren lassen und dann Käsescheiben in der Mischung wenden bis sie anfangen zu verlaufen.Schmeckt solo oder auf Brot.
Der Käse sollte zur herzhaften Sorte gehören.
Ich hab Bergkäse genommen.

Leckere Beilage dazu sind in der selben Pfanne angebratene Bananen
 ·  AB2107 05.05.2005 22:06 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Eiersalat vielleicht?

Ei-Tomaten-Salat

Gekochte Eier (würfeln), so viele Tomate (entkernen, würfeln) wie Eier, 1-2 Becher Krabben, 1 EL Miracle Whip pro Ei, Dill, Pfeffer. Alles miteinander verrühren, 1-2 Std. ziehen lassen.

Absolut köstlich :-)

(Bearbeitet am 05.05.2005 22:07 von AB2107)
 05.05.2005 22:25 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
ähm Ostern war doch aber schon oder? *gg* Aber mir fällt auch nur Eiersalat oder Eier in Senfsoße ein, hmm Eier im Hack ginge wohl auch noch (also Hackfleisch ums hartgekochte Ei, für unsere unwissenden Mitleser *g*)

Eierbrotaufstrich (Eier zerstückeln, bisschen kleingehackte Petersilie und geschnippelter Schnittlauch (mit Schere gehts am besten) drunter, Salz, Pfeffer, bisschen Miracle Whip, ab aufs Brot)

Aber sonst fällt mir jetzt auch nix ein
SirBrian 05.05.2005 23:47 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Jau Ostern war scho, aber ich war letztes WE auf nem Klingonentreffen und da sind wie üblich reichlich Reste übergeblieben.
Irgendwie hat sich die Idee von Ei als Hackersatz in den Buletten festgesetzt.... müßte doch gehen, oder was denkt ihr?
 ·   06.05.2005 00:40 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Eier, kleingewürfelt passen auch hervorragend zu Nudeln mit Tomatensoße.... übrigens - auch einfrieren funktioniert problemlos.... mit rohen und gekochten Eiern ohne Schale..... bevor du hier noch das Gackern anfängst.
 06.05.2005 09:21 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
axo, ich such dir dann mal das Rezept raus, meine Mum hat das mal gemacht, ich bisher noch nicht, aber war lecker :o)
 ·   07.05.2005 16:16 > Der Quickie-Thread :-)  « X
So da hab ich es gefunden :o)

Vogelnester nennt sich das ganze (hab nur Rezept für 2 Personen)

Zutaten
4 kleine Eier
300 g Rinderhack
1 kl. Zwiebel
1 Knobizehe
Salz, 1 Msp. Ingerpulver, 1 TL Curry, 1 Prise Cayennepfeffer
1 EL Mehl
1 TL saure Sahne
Öl zum Braten

3 Eier anstechen und hart kochen (8 - 10 Min.), kalt abschrecken, pellen und beiseite stellen. Hackfleisch in einen Topf geben, Zwiebel und Knobi fei würfeln und dazu geben. Salz, Ingwer, Cayenne und 70 ml Wasser unterrühren, einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren, das Fleisch bei schwacher Hitze 15 - 20 Min. zugedeckt garen lassen. Mehl unterrühren, offen noch 5 Min weiter garen, bis die Flüssigkeit aufgesogen oder verdampft ist. Hackmasse vom Herd nehmen und ca. 20 Min abkühlen lassen. Zu einem glatten Teig verkneten, saure Sahne untermischen. Masse in 3 Portionen teilen, jede Portion um ein gekochtes Ei zu einem Bällchen formen. 4. Ei auf einem Teller verquirlen, Hackbällchen darin wenden, die Bällchen im erhitzten Öl rundum knusprig braten.

Dazu passt Tomatensoße oder einfach nur ein Salat

SirBrian 08.05.2005 21:29 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Danke Häschen.
Von meiner Oma bzw. ihrem Hackbraten kenne ich hartgekochte Eier im Fleischteig auch.
Aber irgendwie hatte sich die Idee der Eierbratlinge festgesetzt. Daher hab ich ein wenig rumexperimentiert und finde das Ergebnis gelungen.

Buletten ohne Fleisch, oder Eiletten.

Eine Packung Hackbratenmix (manchmal haben Instantprodukte ihren Wert)
ca 500g hartgekochte gepellte Eier (bei mir warens 11 Stück.)
Die Eier mit dem Kartoffelstampfer oder Gabel zerdrücken (darf noch einige größere Stücken haben) und mit dem angerührtem Mix vermischen. Weil das zu suppig war, hab ich Maismehl zum Binden und nach etwas quellen noch Paniermehl zugegeben, bis ein fester Teig entstand. Buletten formen und in Roggenmehl wenden.
bei mittlerer Hitze schön knusprig braun ausbraten.
Mir hat's geschmeckt und meine Nachbarin scheints auch überlebt zu haben....
 09.05.2005 17:30 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
hihi Eiletten klingt irgendwie nach Adiletten, aber ich will da jetzt definitiv nix unterstellen *g*

Hmm mir is noch was eingefallen, Eiergulasch

Eier in Scheiben, ne leckere Soße machen (ich denke was mit Tomatenmark, pikant mit Chayennepfeffer oder Tabasco abgeschmeckt, oder ne Buttersoße mit viel Petersilie, Eierscheiben rein, warm werden lassen, Pellkartoffeln oder Baguette dazu)
Ich denke, dass das auch lecker schmecken dürfte, was sagt der Koch zu meiner Fantasie?
SirBrian 09.05.2005 21:26 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Also bei den Adiletten kann ich dir nicht folgen. Ist das lokaler Dialekt?

Aber das Eiergulasch klingt lecker, sollte getestet werden.
SirBrian 10.05.2005 23:56 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Achso... Ne meine Ei-Buletten hatten damit nichts zu tun.
Heute gabs übriegens die Bewertung meiner Nachbarn.
"Durchaus lecker. Aber brauchste nicht nochmal machen" Sind halt doch eingefleischte Fleischfresser. Oder liegt es an der Nachkriegsgeneration?
 11.05.2005 09:30 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Naja wenn ich - ich sprech jetzt nur für mich - sowas sage, dann ist das höflich umschrieben für es war eklig, schon allein die Wortwahl "Durchaus lecker" lässt in meinen Ohren (kaninchen haben ja recht große *ggg*) nur dieses zu. Aber die Hauptsache ist doch, es hat dir gemundet.


Ich hab heut nacht noch massig Kohldampf gehabt (Liebe allein macht doch nicht satt) und ein Glas Schinkenwürstchen von Feinkost Albrecht (5 Stck.) in Scheiben geschnitten, angebraten, dann einen Becher 123 Reis (musste weg) dazu, eine Dose Mais dazu und eine Packung Tomato al Gusto (die auch langsam wegmusste) dazu, bisschen Wasser dazu, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer, Paprika und gerebeltem Oregano, fertig in 10 Min das Ganze.

Sicherlich auch kein Kulinarium aber nachts um 11 durchaus sehr lecker :o)
SirBrian 11.05.2005 23:06 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Kann dich beruhigen. Mein Nachbar fand sie gut und auch seine Frau hatte gegen den Geschmack nichts einzuwenden, außer halt das fehlen von Fleisch, was sie in Buletten erwarten. Bin anscheinend der einzige hier im Haus, der Vegetarier nicht für eine Krankheit hält, sondern sogar einige zu seinen Bekannten zählen darf.
Aber ist bestimmt die andere Generation. Die mußten zuviel Erfahrungen mit Ersatzstoffen in der Ernährung machen, um das wirklich gut zu finden.
Außerdem war das ein sinngemäßes und nicht wörtliches Zitat ihrer Rede. Sie hat keine Scheu mir ins Gesicht zu sagen, wenn mir was danebengeht. Wie mein Sauerbratenversuch bewieß. Der war eß- aber nicht genießbar.

Klingt durchaus lecker, aber um die Uhrzeit hätte ich mehr Schärfe reingebracht. *frins*
KabirBedi 16.05.2005 17:21 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Typisch!
Immer diese harten Kerle, denen um Mitternacht die Flammen aus dem Rachen schlagen müssen.
Stehst du immer noch auf Schokocaputschino mit Chilipulver?
 17.05.2005 19:03 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
nüja das kann ich mir noch fast vorstellen, aber was eklig ist, Gummibären (naja eher Gummichilischoten) vom Bärentreff, das ist das widerlichste was ich kenne, aber dir schmeckt sowas bestimmt *gg*
 ·  SirBrian 03.06.2005 23:34 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Denkste! Auch ich hab Grenzen.
Auch wenn Schokolade und Chili eine tolle Kombi ist, so trifft das auf Fruchtgummi nicht zu.

SirBrian 03.06.2005 23:07 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Heut ist ja Freitag, also wie wär's mit Fisch?

1 Packung Matjes, 1 mürber Apfel, 1 rote Beete (fertig gegart), etwas Zwiebel
Fisch in mundgerechte Bissen schneiden, Rest würfeln.
vermischen und je nach Gusto Joghurt unterheben.
Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 07.06.2005 11:10 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ich krieg Hunger bzw. hab den schon, hmm so lecker Fischfilet (Hering is jetzt wirklich saulecker) in Joghurt-Sahnesoße mit Äpfeln und Zwiebeln, hmm jamm jamm, wer bringt mir den Matjes vorbei? *g*

Ok ok ich geh ja schon selbst innen Supermarkt :(
 07.06.2005 20:10 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
hmm gut, dass ich eben gegessen habe (rohe schinkenwürfelchen angebraten, nen paar Handvoll Erbsen und Karotten dazu, ne Packung Spätzle mit rein, zum Schluss bissi Rührei ohne jegliches Gewürz, weil Schinken is salzig genug und nach Pfeffer war mir heut ned, fertig war mein Essen, der Katze hats auch geschmeckt, die hat nämlich geklaut *gg*)

Aber neue Quellmänner mit Butter in Scheibchen oder grober Leberwurst is auch saulecker, find ich jetzt jedenfalls
SirBrian 08.06.2005 21:57 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Warum muß ich mich immer auf die Socken machen? Außerdem warst du beim letzten Mal der Meinung, das wir lieber meine Küche verwüsten sollen.
AB: Was magst du mitbringen? Salat oder Dessert?
 09.06.2005 10:39 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ich bring den WEin mit, mehr hab ich nicht mehr und so wie es finanziell im Mom aussieht, wird sich das wohl leider ned so fix ändern :(( Ich glaub ich sollt doch kochen lernen, anscheinend ist auf dem hauswirtschaftlichen Markt noch Arbeit zu finden, oder doch ein Bestattungsinstitut aufmachen? Hmm mal sehen, was sich so ergibt :o)
SirBrian 09.06.2005 21:38 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Dachte das sich AB2107 eventuell anschließen wollte.....

Und bis wann muß ich die Küche geputzt haben?
Warum nicht? Ich zähle Bestatter zu meinem Bekanntenkreis, genau wie Pathologen und irgendwie mag ich deren Humor...
Und wie eine TV Serie so schön sagte: "Gestorben wird immer!"
 11.06.2005 08:48 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
nix wichtiges, ich hab nur meinen MANN gefunden, oder er mich oder wir uns? Naja so irgendwie, und dabei zoffen wir uns zwischendrin sogar ganz ordentlich *sfg*
SirBrian 11.06.2005 22:04 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Das weiß ich doch...
ich grübelte nur über dem " SFU "
und ein wenig meersalz an den toffeln kann nicht wirklich schaden.
 ·   12.06.2005 13:13 > Der Quickie-Thread :-)  « X
SFU = Six Feet Under, nee nee nee, und bei mir gabs eben nen richtigen Quickie, von Schatz heimgekommen, am Hauptbahnhof WI beim Chinesen ne Portion Bratnudeln mit Hühnerfleisch für 3,90 mitgenommen, gleich is der Pott leer, aber ich bin satt :o)))


Und daher in diesem Sinne, angenehmen SO und ich hab nur Meersalz (is einfach leckerer, wenn Salz lecker is *g*)

AB2107 07.06.2005 21:46 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Heute hat das Heimmonster etwas Leckeres gekocht:

1 Tüte TK-Gemüse (Bohnen, Erbsen, Blumenkohl, Möhren) in einer großen Pfanne mit etwas Öl anbraten

1 Dose Mail und 1/2 Packung Kartoffelzweiger in Scheiben (Aldi, fertig gekochte Kartoffeln) untermischen.

1 Gemüsebrühwürfel, 150 ml Wasser, etwas Salz und sehr viel Curry beigeben, 10 Min. köcheln lassen.

1 Becher Joghurt mit 1 TL Stärke verrühren. Pfanne vom Herd nehmen, Joghurt unterheben.


Hat echt klasse geschmeckt :-)
SirBrian 07.06.2005 22:39 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Klingt auch nicht so anders als meine Kreationen....nur benutze ich eher Kaffeesahne zum Soßebauen. Aber Joghurt ist mal nen Versuch wert.
AB2107 08.06.2005 13:04 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
*lach* Das ist virtueller Mais. Etwas hellgelber als der reale, dafür hat er aber auch nur halb so viele Kalorien ;-)
 14.06.2005 18:01 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
wow!!!

ich hab mich grad durch alle Einträge hier gekämpft und ne Menge davon rauskopiert :)

Mir fällt nur ein kleiner Tip ein, und zwar für Chinesisch, da braucht man doch so Klebreis. Dafür kann man auch einfach Milchreis nehmen und den mit Wasser kochen... ist billig und genauso lecker wie der "richtige".

Na dann macht mal weiter! Obwohl ich brauch bestimmt ein paar Wochen, bis ich die ganzen Rezepte getestet hab... :)

Gruß,
Entchen
 ·  AB2107 14.06.2005 20:40 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Das ist ein guter Tipp, danke :-)

Versuch vor allem mal die Blätterteigpizza. Die ist DER Bringer! *versprech* :-)

SirBrian 22.06.2005 22:22 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Mal eine Beilage:
Cornmuffins
250g Maismehl
1Packung Backpulver (im Orginal 2,5 Tl)
2 große Tassen Buttermilch
2 Eier
1/2 Tl Salz, 1/2 Tl Zucker
4-5 El geschmolzene abgekühlte Butter
(Ich nehm ca. 50g Öl statt der Butter und etwas mehr Salz.)

Alles zusammenrühren und bei 200Grad rund 20-25 min in Muffinform backen. (Stäbchenprobe)
Heiß servieren.

( klappt auch, wenn 100g des Maismehl durch normales Weizenmehl ersetzt wird, wie ich heute merkte)

Dazu gab bei mir eine einfache Soße aus dem Pfannensatz, dem Rest Buttermilch und reichlich Paprika.
AB2107 23.06.2005 08:15 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Jaaaa, das ist lecker :-))) Und wenn man es etwas saftiger mag, kann man auch eine Dose Maiskörner mitbacken.

Ich finde aber, die schmecken nur warm gut. Kalt sind sie für meinen Geschmack etwas bitter.
AB2107 24.06.2005 08:02 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Kann ich mir vorstellen :-)

Aber hier gibts im Moment nur kühle Quickies:

Obst kleinschneiden, viel Vanilleeis drüber, mit Schokosauce übergießen, fertig :-)
SirBrian 25.06.2005 22:46 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Bei dir auch so nett warm?
Hier gibts auch im eigenen Saft gedünsteten Wolf...
Essen daher nur deutlich nach dunkeltuten, wenns wenigstens ansatzweise weniger drückend ist.
AB2107 27.06.2005 08:45 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Ja. Und wenn wir Eis langsam satt haben, leben wir von Salaten. Kartoffel, Nudel, Reis, Couscous... Hauptsache, kühl :-)
SirBrian 30.06.2005 22:31 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Heute mal Absolute Schnellküche.
Hab eine Dose Mischgemüse mit einer Packung Soße Bernaise übergossen und mit Mickiwelle und Heißluft 20min bestrahlt.
 ·  SirBrian 11.07.2005 01:37 > Der Quickie-Thread :-)  « X
Glaub den hatten wir noch nicht.
Zwiebel kleinschneiden und anschwitzen.
Bulgur in der Pfanne anrösten und mit Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen.
Aus dem TK Pangasiusfilets auflegen, Deckel auf die Pfanne und bei mittlerer Hitze garziehen lassen.

AB2107 11.07.2005 10:22 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hab naoch was, was in 20 Min. fertig ist und sehr gut schmeckt:

Ravioli mit Erbsen-Tomatensoße

4 Portionen

1 Zwiebel
1 EL Öl
2 Pck. Tomato al Gusto Kräuter
Salz
Pfeffer
Zucker
400g TK-Erbsen
½ Bund Basilikum
Saft von 1/2 Limette/Zitrone
500 g Ravioli (trocken)


Anleitung

Ravioli nach Packungsanleitung kochen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und kleingeschnittenen Basilikum darin andünsten. Die Tomaten zugeben und 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft würzig abschmecken.

Erbsen zugeben und ca. 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Soße eventuell noch einmal abschmecken.
 11.07.2005 14:18 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
hmm klingt lecker, ich lieb ja eh Erbsen, bei mir gabs gestern Reiswasauchimmer

1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden, glasig dünsten, eine Tasse Milchreis dazu, 2 Putenmedaillons kleinschneiden und mitanbraten, mit Brühe auffüllen, 5 Min. kochen bei voller Hitze, eine Packung (hatte noch ne viertel Tüte von ner Kilopackung) Erbsen & Karotten dazu, den Reis in der Brühe ausquellen lassen (ca. 12 Minuten ich mags lieber bisschen knackiger), mit ganz viel Curry abschmecken, fertig, ist das naja fast Risotto :o)

Mir hats geschmeckt, ich werd den Rest heute abend vertilgen

GLG Hase
SirBrian 18.07.2005 02:36 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
Hatte heute Hunger auf Fisch.
Eine Packung Matjes in Sahnesoße und dazu
1 Packung Gnocci zuerst gekocht und dann in der Pfanne goldbraun geröstet.
 18.07.2005 08:50 > Der Quickie-Thread :-)  « T A X
hmm bei Matjes in Sahnesoße (schön mit vielen Zwiebeln und Äpfeln bei) gibts bei mir ganz klassisch Pellkartoffeln! Auch ich bin manchmal traditionell angehaucht *g*

 ·   24.07.2005 12:19 Singleküche oder Resteverwertung *g*  « X
So mal wieder beschlossen, dass ich was essen muss *lach*

1 Packung Spätzle
200 g Kochschinken (in 1x1 cm Würfel geschnitten)
1 mittelgroße Zwiebel (in halbe Ringe geschintten)
1 Glas Tomatensoße (ich nehm das von Feinkost Albrecht, das is super lecker und günstig, besser als die "Marken" meiner subjektiven Meinung nach, schmeckt frisch und tomatig)

Zwiebeln anbraten, Schinkenwürfel dazu, Spätzle rein, Tomatensoße drauf, bisschen Wasser dazu, fertig. Gabs bei mir jetzt, weil ich irgendwie doch Hunger hatte, wer mag kann noch Brokkoli oder Champignons reinmachen, hatte heute keine Lust auf Gemüse, guten Appetit (hat 15 Min. gedauert komplett)